Feuerwehrolympiade in VillachOlympiagold für Kärntner Feuerwehren Puch und Töplitsch

Die beiden Kärntner Feuerwehren holen sich bei der 16. internationalen Feuerwehrmeisterschaft die Wettkampfspange in Gold. Die FF Töplitsch landet insgesamt auf Platz 3 und die FF Puch auf Platz 4.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Große Freude bei der FF Töplitsch
Große Freude bei der FF Töplitsch © Manfred Schusser
 

Jetzt ist es offiziell: Die Freiwilligen Feuerwehren Töplitsch und Puch (beide Gemeinde Weißenstein) haben sich bei der 16. internationalen Feuerwehrolympiade in Villach Olympiagold geholt. Die FF Töplitsch erzielt insgesamt Rang 3, die FF Puch landet auf dem 4. Platz. Beide Teams werden mit der Wettkampfspange in Gold ausgezeichnet. Dass beide Gold haben, ist deshalb möglich, weil bei der Feuerwehrolympiade das erste Drittel aller Mannschaften die Wettkampfspange in Gold erhält. Die drei besten Teams erhalten zusätzlich noch Medaillen. Bronze geht dabei an Töplitsch. Silber und Gold an zwei slowenische Teams.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!