Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Serie Aufgeschlossen

Mächtige Burgen und anmutige Schlösser

Sie hüten einen Teil Geschichte: Kärntner Burg- und Schlossherren öffnen die Tore ihrer historischen Bauwerke. Sie geben Einblicke in ihr Leben in den jahrhunderte alten Mauern.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
In der ersten Folge am nächsten Sonntag stellen wir das Schlössl Großkirchheim vor © KLZ/Markus Traussnig
 

Sie sind stumme Zeugen ihrer Zeit. Errichtet, um ihre Herren blauen Blutes zu schützen oder ihnen als Bühne für das gesellschaftliche Leben zu dienen. Sie sind Teil der Geschichte einer Gemeinde und ob ihres teils prächtigen und mächtigen Erscheinungsbildes eine Augenweide für den Betrachter.

Kommentare (1)
Kommentieren
ettigirb1943
5
1
Lesenswert?

Diese "Schlösser" wurden von Sklaven errichtet, von denen sich die meisten tot gearbeitet haben! So, was ist besonderes an diesen "herrlichen" Bauten? Wie viele Meenschen denken so wie ich?