Kötschach-Mauthen

Zigarette löste Balkonbrand aus

Eine 47-Jährige sah am Montag in den frühen Morgenstunden am Balkon ihres Nachbarn Feuer und verständigte ihn. Der Mann konnte den Brand mit mehreren Eimern Wasser selbst löschen.

© APA/Schlager (Symbolbild)
 

Am Montag gegen 5 Uhr brach auf dem Balkon des Anwesens eines 47-jährigen Angestellten aus Kötschach-Mauthen im Bezirk Hermagor Feuer aus. Eine Nachbarin, die gegenüber wohnt, entdeckte den Brand und verständigte den Eigentümer. Dieser konnte die Flammen mit mehreren Eimern Wasser selbst löschen.

Eine schlecht ausgedrückte Zigarette in einem Blumentopf mit ausgetrockneter Blumenerde dürfte zum Brand geführt haben. Durch die Flammen wurde das Balkongeländer aus Holz erheblich beschädigt. Die Schadenshöhe ist zur Zeit nicht bekannt. Personen kamen nicht zu Schaden.