AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Buchpräsentation

Villach als guter Nährboden für Neo-Literaten

Zwei Wahl-Villacherinnen sind neuerdings Neo-Autorinnen: Manuela Gunne hat einen Psychokrimi und Véronique Weiss ein Kinderbuch verfasst.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Manuela Gunne mit ihrem Erstlingswerk "Zwei wie Leben und Tod" © (c) Foto Zore Willi
 

Gleich zwei Frauen aus der Draustadt haben sich dem Verfassen von Büchern verschrieben – und sich damit einen lang gehegten Traum erfüllt. Manuela Gunne hat bereits während ihrer Schulzeit Lyrik und Kurzgeschichten verfasst. „Und schon damals hatte ich den Wunsch, irgendwann einmal ein Buch zu schreiben“, erinnert sich die Grazerin. Die Russisch-Studentin fand vorerst keine Zeit, doch vor knapp drei Jahren begann sie, an ihrem Krimi „Zwei wie Leben und Tod“ zu arbeiten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren