AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Bad Kleinkirchheim

"Musi"-Spektakel eroberte Fans im Sturm

Ein Großaufgebot an Stars volkstümlicher Musik beehrte Bad Kleinkirchheim. Der Wind war dieses Mal, im Gegensatz zu den geplanten Damen-Weltcuprennen, kein Spaßverderber.

© Arno Gruber
 

In Bad Kleinkirchheim rockten Samstag Abend die Stars der volkstümlichen Musik die Bühne am Fuße der Kaiserburg: Zum 12. Mal machte der Tross von „Wenn die Musi spielt“ mit dem Winter Open-Air in den Nockbergen Station. Moderiert von „Mister Musi“ Arnulf Prasch und seiner charmanten Ko-Moderatorin Stefanie Hertel sorgten Nik P., die Ursprung Buam, Marco Ventre & Band, Allessa, Bernhard Brink, Ross Antony, Petra Frey und die musikalischen Hausherrn „Das Nockalm Quintett“ mit Gottfried Würcher an der Spitze für Stimmung.


Ross Antony, der zum ersten Mal bei der Winter-Musi dabei war, hatte gleich doppelt Grund zum Feiern: Über acht Millionen Fans stimmten 2014 bei schlagerportal.com für ihn. Das brachte ihm den „Apollo 2014“, eine Auszeichnung für den Schlager-Star des Jahres, die ihm von Schlagerportal-Geschäftsführer Gernot Haberfellner in Bad Kleinkirchheim überreicht wurde. Diese Auszeichnung haben vor Ross Antony erst Semino Rossi und Helene Fischer erhalten.
Gratuliert haben unter anderen auch Bürgermeister Matthias Krenn und ORF-Direktorin Karin Bernhard. Die war Samstag Abend ganz verzückt von den Leistungen ihres Teams: „Der stürmische Wind machte uns Sorgen – aber was soll schon passieren, wenn die Techniker aus Kärnten kommen?“ Anders als bei den Damenrennen-Weltcuprennen Mitte Jänner hielt Bad Kleinkirchheim diesmal dem heftigen Wind stand – die rund 6000 wetterfesten „Winter-Musi“-Fans dankten es mit stürmischem Applaus.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

bianca50
1
15
Lesenswert?

Und die eigene Beweihräucherung tagelang ist nicht mehr zu ertragen.In der Zwischenzeit bin ich soweit das ich Radio Kärnten nicht mehr hören kann. Muss sowas jedem gefallen? Ist das der vielgerühmte Bildungsauftrag?

Antworten
blackhawk
3
10
Lesenswert?

Wer sind hier...

die Gewinner? Musikgenuss? Sicher kein Gewinn. Diese Menschenmassen haben sicher guten Geschmack.

Antworten
BernddasBrot
0
11
Lesenswert?

wie sagte Karl Kraus

je grösser der Stiefel
desto höher der Absatz....

Antworten
hermyne
0
17
Lesenswert?

Durchwegs Stars aus der C und D Kategorie, schwache Sendung!

Antworten
zuiop
1
19
Lesenswert?

6000 !!!

300 trifft's wohl eher! So ein Schwachsinn diese Veranstaltung für den der ORF Kaernten seine Mitarbeiter gratis eine Woche versorgt.

Antworten
alkemah
0
26
Lesenswert?

Diese PLAYBACK SHOW ist die reinste Leuteverar.....! Dann braucht man noch eine Deutsche Moderatorin !!! In Österreich gibt es ja keine vernünftige Moderatorinnen ! Aber das ist eben unser ORF!!!! UNd für so etwas zahlen wir brav GIS!!

Antworten
hotchef
5
1
Lesenswert?

deutsche Moderatorin ist nur da

weil nach D gesendet wird. wird wohl ein Teil des Deals gewesen sein. Gute oder sogar sehr gute, Moderatorinnen hat Ö genug. aber Geschäft ist eben Geschäft. Es wurde ja auch ein riesen Ü-Wagen aus D angekarrt, aber bestimmt nicht weil es bei uns nichts gibt.
Live singen bei dem Wind? Da würdest du aber schon nix hören ausser ein Sausen in den Micros. Und das alles nur mehr playback ist, vom Musikantenstadel bis zu den Auftritten viler Artisten, wen stört's.... Es ist ja nicht die Oper.

Antworten
alkemah
0
8
Lesenswert?

hotchef

Diese Sendung wurde nur im ORF übertragen!! Der Ü. Wagen ist aus Köln ausgeliehen worden weil der ORF alle österr.Ü.Wagen für die Wintersport Übertragungen benötigt hat !! Live singen kann man auch beim Wind!

Antworten
maschitz
1
1
Lesenswert?

Übertragung

Stimmt leider nicht,auch der MDR hat die
Sendung übertragen.Zuerst Schlau machen
dann erst schreiben.

Antworten
hotchef
1
0
Lesenswert?

stimmt, und deshalb auch die Dame vom MDR

und warum auch nicht.ein neues ,frisches Gesicht und vielleicht auch ein Schritt weiter auf derKarriere Leiter der jungen Dame. Ist doch nichts verkehrt dabei.

Antworten
Musicjunkie
1
20
Lesenswert?

Einfach nur erschreckend,was einem hierzuland,musikalisch immer wieder geboten wird.

Wen wunderts,das so viele auswandern.

Antworten