Auch in Deutschland wird der Begriff "Obergrenze" im Zusammenhang mit der Flüchtlingsproblematik heiß diskutiert. Das Thema bei Polittalkerin „Anne Will“ am Sonntagabend lautetete daher: „Vorbild Österreich – braucht auch Deutschland eine nationale Obergrenze?“ Gemeint ist jene Zahl von 37.5000 Asylwerbern, die Österreichs Regierung in diesem Jahr maximal aufnehmen will. Das hat Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) am heutigen Montag erneut bekräftigt.

 

Und wie wurde in Deutschland darüber diskutiert. Laut einer "Bild.de"-Schlagzeile "schockt Afd-Frau mit Total-Entgleisung". Sie sprach von Deutschland als "Bananenrepublik". Anne Will zitierte bei der Sendung einen Facebook-Post der Politikerin. Dort hieß es "Die Kanzlerin ruiniert unser Land wie seit 1945 keiner mehr. (...) Ich nehme Wetten an, wenn Merkel zurücktritt, dann wird sie das Land verlassen – aus Sicherheitsgründen.“ Anne Will fragte sie, was sie damit meine. Die Antwort überrascht: "Damit meine ich, dass sie ins Exil geht nach Chile oder Südamerika."

Und das, wo sie davor doch extra eine Versachlichung der Debatte forderte. Es war eine hitzige Diskussion, die auch im Netz heiß diskutiert wurde. Die besten Auszüge: