Team Zoo AktivTiergarten Schönbrunn sucht freiwillige Helfer

Der Tiergarten Schönbrunn sucht nach jahrelanger Pause wieder freiwillige Helfer. Mit den Tieren arbeiten dürfen sie allerdings nicht, hier sind ausgebildete Tierpfleger gefragt, betonte der Zoo. Nah zu den Tieren kommt man mitunter doch - aber durch Scheiben getrennt. Denn: "Eine wertvolle Hilfe ist das Putzen der großen Scheiben im Aquarien-Terrarienhaus oder bei den Koalas", erklärte Margarete Roithmair, Koordinatorin des "Team Zoo Aktiv".

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA/TIERGARTEN SCHÖNBRUNN/Zupanc
 

Mit den Tieren arbeiten dürfen sie allerdings nicht, hier sind ausgebildete Tierpfleger gefragt, betonte der Zoo. Nah zu den Tieren kommt man mitunter doch - aber durch Scheiben getrennt. Denn: "Eine wertvolle Hilfe ist das Putzen der großen Scheiben im Aquarien-Terrarienhaus oder bei den Koalas", erklärte Margarete Roithmair, Koordinatorin des "Team Zoo Aktiv". Helfer können etwa Blumen pflanzen mit dem Gärtnerteam, Leiterwagerl verleihen oder bei der Besucherbetreuung mithelfen. "Je nach Interesse und Fähigkeiten kann in verschiedensten Tätigkeitsbereichen handwerklich, administrativ oder im Besucherservice mitgeholfen werden", sagte Roithmair.

Seit 2011 gibt es das "Team Zoo Aktiv" im Tiergarten. Derzeit besteht es aus 127 Personen. Das Mindestalter ist 18 Jahre. Für manche ist es eine tolle Aufgabe in der Pension oder in der Freizeit, für den Zoo ist es eine große Unterstützung, betonte dieser. "Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in vielen Bereichen nicht mehr wegzudenken. Sie helfen uns dabei, den Tiergarten so zu präsentieren, dass wir unsere Besucherinnen und Besucher für den Natur- und Artenschutz begeistern können. Wir hoffen auf viele neue engagierte Menschen", sagte Tiergartendirektor Stephan Hering-Hagenbeck in einer Aussendung. Im Dienste der guten Sache leistet das "Team Zoo aktiv" im Schnitt rund 20.000 Stunden pro Jahr. Für die Mitarbeit ist ein Ausbildungskurs mit vier Modulen Anfang März verpflichtend.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!