Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Tochter fand VerblutendeFünf Wolfshunde töteten Frau in Turin

Die Tochter der Frau, der die Tiere gehörten, fand ihre Mutter kurze Zeit nach der Attacke.

Ein tschechoslowakischer Wolfshund
Ein tschechoslowakischer Wolfshund © martinjan - stock.adobe.com
 

Eine Frau ist nahe der Stadt Turin im Nordwesten Italiens übereinstimmenden Medienberichten zufolge von fünf Wolfshunden getötet worden. Die Tiere hätten die 74-Jährige am späten Freitagnachmittag in ihrer Wohnung angegriffen, schrieb die Nachrichtenagentur Ansa. Die Tochter der Frau, der die Tiere demnach gehörten, fand ihre Mutter kurze Zeit später in der Wohnung.

Laut der Turiner Zeitung "La Stampa" soll die Tochter die Hunde der Rasse Tschechoslowakischer Wolfshund dann aus der Wohnung gebracht und in ein Auto gesperrt haben. Die Tiere bissen die Pensionistin der Zeitung zufolge gleichzeitig in Arme und Beine. Die Frau sei daraufhin verblutet.

Tierärzte sollen unter anderem nun klären, ob die Hunde eingeschläfert werden müssen. Die Behörden äußerten sich auf Anfrage zunächst nicht zu dem Fall.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

zeus9020
5
17
Lesenswert?

ABSEHBAR UND NICHT MAL FALSCH GELAUFEN...

Wer die ursprünglich kynologische Bestimmung dieser als Regierungs-und Militärprojekt kreierten Hunderasse, deren „Staatszucht“ aus gutem Grunde wieder aufgegeben wurde, kennt, wundert sich nicht über dieses martialische Resultat; noch weniger wundert man sich, sondern beutelt nur fassungslos den Kopf, dass ein ganzes Rudel davon in einer Wohnung gehalten wurde.
Resume: gut, dass es weit genug weg geschah, um nicht hierzulande eine sinnlose Hundedebatte zu initiieren...

DerMitDemLederTanzt
2
43
Lesenswert?

Klarer Fall

Alleine, dass 5 solcher Hunde in einer WOHNUNG gehalten werden würde ich als tickende Zeitbombe bezeichnen!
Und dann, wie mein Vorredner schon erwähnte:
Eindeutig keine rudelführwerin...

Sam125
3
47
Lesenswert?

5 Wolfshunde im Rudel,allein mit einer Frau,die anscheinend keine Rudelführerin

war,oder besser gesagt die für die Wolfshunde keine "Chefin" war,allein lassen? Wie konnte man nur die Frau alleine mit den Wolfshunden lassen,die dem Wolf vom Verhalten her noch sehr ähnlich sind! Nochdazu im Rudel,wo man ja schon vom normalen Verhalten der Hunde wissen müsste,dass auch Hunde wenn sie im Rudel leben immer einen Anführer haben und wenn der menschliche Chef nicht da ist,sofort ein Hund den Platz des menschlichen Chefs einnimmt!? Wie konnte man nur 5 Wolfshunde mit der Frau allein lassen!!??