Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Mit hoher Geschwindigkeit Rekord-Asteroid rauscht heute an der Erde vorbei

Größter Asteroid des Jahres rauscht laut NASA an der Erde vorbei und ist dann auch für Hobby-Astronomen sichtbar.

© JIJI PRESS/JAXA
 

Ein riesiger Asteroid stattet der Erde heute einen Besuch ab - in rund zwei Millionen Kilometern Entfernung. 2001 FO32 ist der größte Asteroid, der in diesem Jahr an der Erde vorbeirasen wird und misst mindestens einen Kilometer im Durchmesser, wie die US-Raumfahrtbehörde NASA mitteilte. Erstmals entdeckt wurde er vor 20 Jahren, seither verfolgen Wissenschafter seinen Weg durchs All.

2001 FO 32

Ausgehend von seiner Helligkeit schätzt das CNEOS, dass der Asteroid einen Durchmesser zwischen 800 Meter und 1,7 Kilometer hat. Der Erde nahe kommen wird 2001 FO32 den Berechnungen zufolge am 21. März um 17:03 mitteleuropäischer Zeit.

Mit rund 124.000 Stundenkilometern ist 2001 FO32 laut NASA schneller unterwegs als die meisten Asteroiden. Sein Vorbeiflug an der Erde bietet den Forschern laut dem Wissenschafter Lance Benner vom Jet Propulsion Laboratory der NASA "die einzigartige Gelegenheit, viel über ihn zu erfahren". Hobby-Astronomen auf der südlichen Erdhalbkugel könnten ihn dann mit mittelgroßen Teleskopen beobachten. Die geringste Entfernung zur Erde wird er um 17:03 MEZ haben.

Noch nie wurden so viele erdnahe Asteroiden entdeckt und beobachtet wie im Vorjahr. Der Großteil der knapp 3000 neuen Sichtungen gelangen mithilfe von Teleskopen in Arizona und Hawaii. Unter den Felsbrocken befand sich aber auch ein Blindgänger, der gar nicht aus dem All stammte.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren