AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

GerettetMutter mit drei Kindern irrte 34 Tage im Dschungel umher

Die 40-Jährige und ihre Kinder im Alter von 10, 12 und 14 Jahren hatten sich im Dezember vergangenen Jahres bei einem Ausflug im kolumbianischen Teil des Regenwaldes verlaufen.

Sujetbild © (c) Marcio Isensee e Sá - stock.adobe.com (Marcio Isensee e Sá)
 

Nach über einem Monat sind eine zuvor vermisste Frau und ihre Kinder aus dem Regenwald im Amazonasgebiet gerettet worden. Die 40-Jährige und ihre Kinder im Alter von 10, 12 und 14 Jahren hatten sich im Dezember vergangenen Jahres bei einem Ausflug im kolumbianischen Teil des Regenwaldes verlaufen, wie die Zeitung "El Tiempo" am Montag berichtete.

Sie wurden bei einem schweren Gewitter vom Familienvater getrennt und irrten 34 Tage im Dschungel umher. Während dieser Zeit ernährten sie sich vor allem von Beeren. Die Familie wurde schließlich von einer indigenen Gruppe in Peru entdeckt. Die Ureinwohner veröffentlichten ein Foto der Familie auf Facebook und der Vater alarmierte daraufhin die kolumbianische und die peruanische Marine. Die Frau und ihre Kinder wurden schließlich geborgen und in ein Krankenhaus gebracht. Sie waren unterernährt, litten unter Wurmbefall und Verletzungen an den Füßen.

Die Mutter berichtet auf "El Tiempo" von ihrer Odyssee (spanisch):

Kommentare (10)

Kommentieren
tomtitan
0
2
Lesenswert?

Die neue Dschungelqueen! ;-)))

Spaß beiseite - gottseidank ist alles noch einmal glimpflich ausgegangen!

Antworten
merch
3
17
Lesenswert?

...

... "die Ureinwohner veröffentlichten ein Foto der Familie auf Facebook..." Schön, dass sie gerettet wurden. Aber da sieht man wieder wie mittlerweile sogar eine indigene Gruppe tickt. Früher hätte man einfach die Polizei gerufen... Jetzt wird gleich die ganze Welt informiert..

Antworten
fred4711
39
9
Lesenswert?

mich wundern 2 dinge:

1. dass die indigen offensichtlich zugang zum Internet haben, ob mit PC oder Handy weiß man nicht, aber sie haben das
2. wie kann man so doof sein und ahnungs-und orientierungslos im Dschungel mit kindern! herumrennen...
warum entfernt sich der mann von der gruppe? Frauen haben bekanntlich sehr selten einen Orientierungssinn....vermutlich, weil sie in Urzeiten mit den kindern in der höhle geblieben sind, wärend die Männer bei der Jagd die gegend erkundet haben (wäre für mich eine Erklärung)

Antworten
aral66
2
10
Lesenswert?

Mich wundert nur "1.Ding"

Ihr Beitrag

Antworten
fred4711
1
1
Lesenswert?

warum genau?

irgendwas nicht wahr?...siehe Beispiel anschliessend

Antworten
fred4711
12
4
Lesenswert?

ok....wenn ihr meint, dass ich unrecht habe,

kurzes Beispiel für meine These
kürzlich war Frau Merkel im TV zu sehen (Diplomphysikerin und Kanzlerin ...also wohl nicht ganz doof ) und sollte dort auf einer Landkarte ohne Namen Berlin (also Ihren Wohnort) suchen.
Sie zeigte auf Moskau...noch fragen????
aber mir ist schon klar, dass ALLE Damen bei uns viiiieeeel gebildeter sind als Frau Merkel in Geo...leilei

Antworten
petrbaur
7
26
Lesenswert?

..

respektsloser und primitiver gehts net oder?

Antworten
fred4711
13
10
Lesenswert?

was genau passt dir nicht??

ich habe nichts zurückzunehmen....entspricht der Realität
und das geben nahezu alle Frauen auch zu.....wenn du andere kennst...gratuliere, du hast den jackpot

Antworten
Absinthe80
4
6
Lesenswert?

Eine Frau mit Orientierungssinn...

... ist in Ihren Augen ein Jackpot?

Antworten
fred4711
2
4
Lesenswert?

bezogen auf dieses thema....

ja

Antworten