AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

4.000 Euro Bargeld und iPhone 11Weihnachts-Wunschliste von Zehnjähriger sorgt für Wirbel

4.000 Euro und teure Technik-Gadgets: Die Weihnachtswünsche eines zehnjährigen Mädchens sorgen in der Internet-Community für heftige Diskussionen.

Der Wunschzettel an den Weihnachtsmann einer Zehnjährigen lässt einen US-Vater sprachlos zurück © Twitter/@A_Johnson412
 

"Ein iPhone 11, AirPods, ein neues MacBook Air"- das und noch vieles mehr steht auf dem Wunschzettel einer zehnjährigen US-Amerikanerin an den Weihnachtsmann. Der Vater des Mädchens hat den Zettel auf Twitter veröffentlicht und sich über die Wünsche echauffiert: "Meine zehnjährige Tochter muss verrückt sein bei dieser Wunschliste".

4.000 Dollar in bar

Insgesamt sind die Wünsche des Kindes mehrere tausend Dollar wert. Ein Wunsch sind gar 4.000 Dollar in bar. Immerhin wünscht sich die Kleine auch einen Hasen - natürlich einen echten - einen Wecker und Schuhe. Der Rest des Wunschzettels liest sich wie der Inhalt eines Luxusgeschäfts.

Der Vater stieß im Netz indes nicht nur auf Verständnis. Einige User sind der Meinung, er sei selber schuld und hätte seine Tochter eben verzogen. "Kauf ihr einen Wecker und rüttel sie damit von ihrem Traum auf, dass sie alles von der Liste bekommt", schrieb eine Userin in einem Kommentar. Eine andere schreibt: "Ich glaube, sie will wohl ausziehen". Eine andere wiederum ist von den Wünschen des Mädchens begeistert: "Sie weiß genau, was sie will und wie man danach fragt. Ich liebe es."

 

Kommentare (19)

Kommentieren
Weststeirerin
0
0
Lesenswert?

Nicht nur in Amerika

1 NMS, meine Tochter kommt nach Hause und regt sich auf das ihre Freundin bereits das neue I Phone 11 hat. Sie wünscht sich auch eines und einen Laptop. Ne Watschen häts geben, nur beim Gedanken daran.

Antworten
ralfg
4
0
Lesenswert?

..

Unsere Medien hängen noch in 2015 rum.
Die Liste die sie geschrieben hat bezeichnet einen aktuelen Trend junger Mädchen in den USA die sich VSCO Girls nennen.
Die liste könnte sie von jedem VSCO Girl abgeschrieben haben.

Antworten
catdogbeba
0
8
Lesenswert?

Wenn

sie es nicht bekommt ists ja kein Problem.

Antworten
killvandsch
1
13
Lesenswert?

Ich

wünsche mir Frieden und Wohlstand auf der ganzen Welt

Antworten
jaenner61
2
16
Lesenswert?

ich glaube ja nicht mal

dass diese liste wirklich von einer zehnjährigen ist.

Antworten
bruzel
0
71
Lesenswert?

wünschen darf man ja...

...eine wunschliste heißt ja nicht, dass man das dann auch bekommt.

PS: ich wünsch mir auch einen lotto-sechser vom christkind ;)

Antworten
FRED4713
1
6
Lesenswert?

und eine Miss,

wahlweise auch mister Universum nicht???
du bist echt genügsam....

Antworten
crawler
2
41
Lesenswert?

Zu mena_2281

Wir bringen unseren Kleinen bei, dass das Geld nicht auf den Bäumen wächst...: das wissen nicht einmal alle "Alten". Wer soll es deren Kindern beibringen?

Antworten
catdogbeba
1
1
Lesenswert?

Wird ja

nach Bedarf gedruckt. Nur der Bürger muß immer noch dafür arbeiten......

Antworten
Mena_2281
1
20
Lesenswert?

Zu crawler

Stimmt...guter Punkt!

Antworten
Leberknoedel
5
18
Lesenswert?

Eine sehr schöne Schrift

hat die Kleine

Antworten
Mena_2281
10
43
Lesenswert?

Entschuldigt muss auch meinen Senf dazugeben

Das Mädel hat noch viiieeel zu lernen! Wir bringen unserer Kleinen bereits bei das Geld nicht auf Bäumen wächst sondern man dafür was arbeitet. Das Mädel hat erstens NULL Ahnung wieviele Stunden ihr Vater arbeiten würde um diese Sachen kaufen zu können mit dem Geld was übrig bleibt nach monatlichen Ausgaben etc!
Ich habe als Kind immer davon geträumt einen (guten) Job zu haben und für die Sachen die ich mir wünsche selber erarbeite! Ich wünschte mir das viele Kinder so erzogen werden würde. Es gibt nichts Schöneres als mit dem selbst erarbeiteten Geld sich was zu leisten. Und sei es ein Labello um 1 Euro :-)

Es gibt genug Tussen da draußen, die sich einen reichen Kerl angeln und den um alles materielle bitten. Aber selber nichts dafür erarbeiten...
Wahrscheinlich wird aus dieser 10j ebenfalls so eine...schade.

Und übrigens. 10j die sich schminken?! Grausig...

Antworten
lieschenmueller
0
4
Lesenswert?

@Mea_2281

Ehrlichgesagt, mit 10 Jahren haben ich mir keine Gedanken darüber gemacht, wieviel Stunden für meine Geschenkswünsche gearbeitet werden muss.

Es gab eine kleine Drogerie bei uns im Ort mit natürlich Kosmetikprodukten im Schaufenster. Ich stand täglich eine längere Zeit davor und schmachtete einen roten Nagellack an in dem Alter. Meine Mutter verneinte - was ich ihr nicht verdenken kann - und mein Papa kaufte ihn mir schlussendlich und ich war selig. Wie oft ich ihn getragen hatte und zu welchem Anlass, da fehlt mir die Erinnerung. Wahrscheinlich kaum. Aber die Vorliebe für dieses Produkt habe ich noch in meinen jetzigen alten Tagen.

Mit 10 wollte ich Sängerin werden. Wenn ich singe, wird die Milch sauer, so falsch ist es. Aber gegen Kinderträume, was soll da die Realität?

Der Vater führt sein Kind öffentlich vor. DAS ist zu kritisieren.

Antworten
Mena_2281
0
6
Lesenswert?

lieschenmueller

Hab ich mir mit 10 auch nicht aber ich wäre nie auf die Idee gekommen mir teure Sachen zu wünschen wie Walkman, Computer oder teures Spielzeug. Wollte damals als Teenager ein Bad and Mad Sweatshirt. 70DM (bin in D aufgewachsen) hat es gekostet. Meine Eltern nö!

Das Du mit 10 roten Nagellack wolltest find ich süss und total harmlos! Tausendmal besser als die Teenies bzw jungen Mädchen heutzutage die die Kardashians schauen und Infleuncern folgen und Schminktipps wie Wangenknochen betonen und sich über die ersten Falten Sorgen machen und an Anti Aging denken...furchtbar!

Ich hatte ebenfalls Kinderträume. Wollte Rennfahrerin werden. Bins nie geworden :-) Da ist nichts dabei. Sängerin werden find ich auch schön. Das würden sich die Kinder selber erarbeiten. Aber ich reagiere allergisch auf Kinder die sich von Mami Papi sehr teure materielle Dinge wünschen oder Sachen, die nicht altersgerecht sind.

Antworten
lieschenmueller
0
3
Lesenswert?

Haha, Rennfahrerin,

originell! Wenn es zu einer guten Autofahrerin gereicht hat, dann passt es schon fürs Leben :-)

Antworten
leTal
6
14
Lesenswert?

naja..

Ob der Clickbait des Vaters auch für die klz hier herhalten kann halt ich für fragwürdig.

Antworten
UHBP
11
38
Lesenswert?

Da will wohl ein Vater etwas Aufmerksamkeit!

Sonst hätte er die Liste wohl nicht veröffentlicht.
Möchte nicht wissen, wie es in dieser Familie zugeht.

Antworten
AloisSteindl
0
6
Lesenswert?

Vielleicht eine Fortsetzungsgeschichte

Jede Woche der Wunschzettel eines anderen Familienmitglieds.
Und am Ende dann die Nachricht: Dank meines super Jobs (inkl. Link) konnte ich alle Wünsche erfüllen. Sugardaddy.

Antworten
joe1406
1
20
Lesenswert?

ich denke es geht so zu wie überall

Die "Schwerpunkte" sind halt überall andere

Antworten