AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Keine Sensation Baby kam nach Chemotherapie der Mutter zur Welt

Während ihrer Schwangerschaft erfuhr die US-Amerikanerin Jade Devis, dass sie an einem aggressiven Brustkrebs leidet. Baby und Mutter überlebten die Therapie.

Jade Devis (36) mit ihrem Sohn Bradley © LOMA LINDA UNIVERSITY HEALTH
 

"Mein kleiner Sohn ist ein Wunderkind", erklärt die 36-jährige US-Amerikanerin Jade Devis nachdem ihr Bub Bradley gesund zur Welt gekommen ist. Nicht einmal die Ärzte von der Loma Linda University Health hatten damit gerechnet. Nur wenige Wochen nachdem Devis erfahren hatte, dass sie schwanger ist, bekam sie die erschütternde Diagnose: Brustkrebs - und zwar eine sehr gefährliche und seltene Form.

Chemotherapie

Die Ärzte machten der 36-Jährigen keinerlei Hoffnung, dass ihr ungeborenes Kind die nötige Chemotherapie überleben würde. Doch es kam anders, als erwartet.

Der kleine Bradley kam im Juli gesund auf die Welt und auch der Krebs bei der Mutter hat bisher nicht gestreut. "Es ist total unwirklich, wenn ich an meine Schwangerschaft und die schlimmen Ängste zurückdenke", erklärt die 36-Jährige. "Wenn ich meinen Sohn anschaue, dann fühle ich mich gesegnet."

Kommentare (3)

Kommentieren
Mena_2281
0
21
Lesenswert?

Schöne Nachrichten

Freue mich sehr für die beiden!

Antworten
Reipsi
0
57
Lesenswert?

Beide wünsche

ich viel Glück .

Antworten
Genesis
0
66
Lesenswert?

Schön

Es gibt auch noch gute Nachrichten.

Antworten