Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Südafrika Auslandsösterreicher mit Machete ermordet

Ein in Österreich geborener Restaurantbesitzer ist in Südafrika bei einem Raubüberfall vor seinem Lokal mit einer Machete brutal ermordet worden.

Symbolbild. © (c) vzwer - stock.adobe.com
 

Die deutsche Verlobte des Mannes musste laut Berichten von "Krone" und "Österreich" die Tat mitansehen. Das Außenministerium bestätigte gegenüber der APA einen Todesfall eines Auslandsösterreichers.

Südafrikanischen Medien zufolge dürfte der Täter ein Angestellter des "Bratwurst Sausage Restaurant" des gebürtigen Salzburgers gewesen sein. Der Überfall ereignete sich am Samstag in den Morgenstunden, als Neumeister gerade seine beiden Hunde, zwei Rottweiler, im Garten füttern wollte. Der Angreifer war in das mit einem Elektrozaun gesicherte Grundstück eingedrungen und sofort auf den 67-Jährigen losgegangen.

Nach der Attacke betrat der Täter die Küche, wo die Verlobte des Opfers gerade das Frühstück zubereitete. Zu ihr sagte er laut "Krone": "Gib mir dein ganzes Geld oder stirb!" Unterdessen hatte sich der Schwerverletzte noch einmal aufgerafft und wollte der Frau zu Hilfe kommen.

Als der Angreifer bemerkte, wie sich der Lokalbesitzer durch die Tür näherte, drehte er sich um und ging erneut mit der Machete auf den 67-Jährigen los.

Die Frau flüchtete in Panik und fuhr mit dem Auto in ein nahe gelegenes Internat, wo sie die Polizei verständigte. Der Mörder flüchtete allerdings, bevor die Einsatzkräfte eintrafen". So heißt es in einem Bericht der "Krone".

Kommentare (17)

Kommentieren
michael787
16
2
Lesenswert?

Gibt es den Österreich-Urlaub...

... für Vorteilsclub-Mitglieder, weil es im Ausland offenbar zu gefährlich ist? Oder gehört der letzte Absatz nicht mehr zum Artikel?

justinjohnson
4
27
Lesenswert?

na schau

So ein Rassist!!

Neufi
33
52
Lesenswert?

Haben Berufsprotestierer und Linke heut auch Zeit ?

Graz, Klagenfurt,Wien...... Demo?

Lodengrün
16
17
Lesenswert?

Wo drückt

denn der Schuh oder haben Sie nur schlecht geschlafen. Verrate Ihnen ein Geheimnis. Mir sind die Linksprotestierer immer noch lieber als die Rechtsschützen. Denn da gibt es gemäß AdD zack, zack, zack, gleich Schussbefehl. Oder wie Strache einst vorm Burgtheater mit Kreuz voran. Erinnern wir uns? Schwer, verstehe. Ich brauche eigentlich gar keine Demo.

Balrog206
4
14
Lesenswert?

Loden

Du vergisst den Hausverstand in der Mitte !

X22
5
3
Lesenswert?

Dort wo die Leere am größten ist

weil politisch nichts ist, wirst diesen beagten Verstand nicht finden, man nennt ihn dort auch nicht Hausverstand sondern Vernunft. Bei den Rechtsrechten brauchst solche nicht suchen, dort findest nur den HV der "Mir san mir" Gesellschaft, der jetzige Övp fehlt zumindest ein Busek und ein Mock um den Bereich zu kommen, außerdem rennen zur Zeit ja nur einen Führer nach, was für die Mitte auch nicht gut wäre, die Grünen könnten in der Mitte ihren Platz finden, sozusagen als Ausgleichsgewicht und Spingeber gegen den Stillstand und die Roten schaffen es noch nicht die soziale Agenda zu erkennen, die die Zukunftsängste der Bevölkerung nimmt, bei den Neos bin ich mir unsicher, die könnten eine neue neue ÖVP werden, oder in eine besinnten ÖVP untergehen, zumindest in der Mitte wären sie. Hast ja heute auch schon etwas von inflationär gepostet, dorthin werden auch viel der Mitte flüchten, weils das Kasperltheater an irgendeinmal bei den Ohren rauskommt, und dann sieht der Kurz kurz mal den Maurer, weil verarschen können sie sich selber auch- Hat zwar nichts mit dem Artikel zu tun, hat aber mehr Inhalt als die teils jämmerlichen Kommentare hier

Lodengrün
3
1
Lesenswert?

Danke

für die gekonnte Beschreibung der Situation. Habe nicht die Gabe das wiederzugeben.

Lodengrün
11
4
Lesenswert?

Auf den dieser Tage viel zitierten Hausverstand @Bali

berufen sich dieser Tage gerade die, die keinen haben. Aber sonst bin ich an Deiner Seite. Ich wollte, die Mitte würde nicht abhandenkommen, und der Hausverstand stellt sich bei Meditation ein. So aber haben wir die Leuchten, der Engländer würde sagen: "they believe that the sun shines out of their backside".

hbratschi
24
18
Lesenswert?

respekt, echt tolles posting neufi,...

...aber vielleicht solltest noch dazuschreiben, was du uns damit sagen möchtest🤔. denn, außer dass du ein bisserl viel rechts angehaucht zu sein scheinst, ist sonst nicht viel herauszulesen...🤭😁

Plantago
9
13
Lesenswert?

lieber "rechts angehaucht"

als "links verblendet".

Lodengrün
13
8
Lesenswert?

Nun

wie weit man mit Rechts kommt, - davon können wir wahrlich ein Lied singen. Aber es gibt sie ja noch, die Büchlein und die Stahlhelme in den Buden.

Lodengrün
9
9
Lesenswert?

Müssen wir verstehen @hbratschi

die Bläulinge gehen durch eine schwere Zeit. Quasi von der politischen Bildfläche verschwunden, und wenn es dumm hergeht landet ihre noch immer geheime Liebe HC am Ende des Tages doch noch im Knast. Dass er sie belogen und nach Strich und Faden auch mit ihren Steuergeldern betrogen hat, damit können sie noch leben, aber sollte der böse Staat ihn dann auch noch in den Tschumpus stecken wäre das schon sehr, sehr schlimm.

hbratschi
3
0
Lesenswert?

@lodengrün

immer wieder verblüffend ist nur, wie viele blaue sich nach einem braunen rülpser wieder aus der deckung wagen... ;o)

ellen64
15
19
Lesenswert?

Wos is mit dir los??

Sehr befremdlich👎👎

siral1000
28
23
Lesenswert?

Gegen was?

sollte man da protestieren? Raubüberfälle?

oder: ist es so schwierig, zu differenzieren? Anscheinend ja.

Plantago
5
13
Lesenswert?

Die derzeitige Situation der Weißen

in Afrika ist Ihnen bewusst?

schulzebaue
6
3
Lesenswert?

Nein

heißt ja black lives matter nicht white lives matter.