Artikel versenden

Nach Unwetterkatastrophe: Anklagebehörde prüft Ermittlungsverfahren

Nach Flutkatastrophe im Ahrtal zählt man mittlerweile 138 Tote, 26 Menschen werden immer noch vermisst. Wegen Anfangsverdachts der fahrlässigen Tötung und der fahrlässigen Körperverletzung wird die Einleitung eines Verfahrens geprüft.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel