Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Sehr couragiert17-Jährige stößt Bärin von der Mauer - um ihre Hunde zu retten

Kalifornien staunt über eine junge Frau: Als eine Braunbärin auf der Mauer zum eigenen Garten auftaucht und mit ihren Hunden aneinander gerät, greift sie kurzerhand ein.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Es war eine riskante Entscheidung, und man sollte sie besser nicht nachahmen: In Kalifornien hat die 17-jährige Hailey Morinico ihre Hunde gerettet - und zwar vor einer Braunbär-Mutter.

Auf einem Video, das die Überwachungskamera des Gartens der Eltern Haileys aufnahm, ist zu sehen, wie die Bärin sich nähert und auf die Gartenmauer klettert. Hinter ihr sind zwei Bärenjungen zu sehen. Haileys Hunde rennen aufgeregt durch den Garten und bellen die Bärin an.

Diese verwickelt sich in eine Auseinandersetzung mit den Hunden und schlägt mehrmals mit ihrer Tatze nach einem der Hunde. Da stürmt Hailey Morinico aus dem Haus und auf die Bärin zu. Mit beiden Händen stößt sie das Tier weg, bis es über die Mauer aufs Nachbargrundstück verschwindet. Danach sammelt sie ihre Hunde ein und bringt sie zurück ins Haus.

Eine sehr gefährliche Aktion, die aber gut ausging: Laut dem Sender ABC 7 bekam die junge Frau nur einen kleinen Kratzer ab. Auch den Hunden gehe es gut.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

halelale
5
44
Lesenswert?

Andere Seite der Geschichte..

.... die Bärin hat ihre Jungen vor dem Hunden beschützt.