Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

EnthüllungsvideosWarum ein türkischer Mafiaboss Erdoğan in immer größere Bedrängnis bringt

Der türkische Präsident gerät durch neue Mafia-Enthüllungen immer stärker unter Druck. Die alte Methode, die Skandale auszusitzen, greift nicht mehr.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Aussitzen, verbieten, verschweigen: der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan
Aussitzen, verbieten, verschweigen: der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan © AP
 

Türkische Minister sind unangenehme Fragen von Journalisten nicht gewohnt: Die regierungsnahe Presse fungiert als Stichwortgeberin, und kritische Berichterstatter sind in Pressekonferenzen nicht zugelassen. Umso überraschter waren Industrieminister Mustafa Varank und Agrarminister Bekir Pakdemir jetzt, als ein Reporter der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu sie vor laufenden Kameras mit den Vorwürfen eines Mafiabosses gegen Innenminister Süleyman Soylu konfrontierte. Der Journalist wurde sofort entlassen und als Staatsfeind diffamiert.

Kommentare (6)
Kommentieren
GordonKelz
1
5
Lesenswert?

Sehe eines Tages schon ERDOGAN bei PUTIN

anklopfen ...lass mich rein....!!
Gordon

Wuffzack3000
1
31
Lesenswert?

EU

Beste Voraussetzungen für eine Mitgliedschaft bei der EU würde ich sagen!

Patriot
0
60
Lesenswert?

Der Erdogan gehört zum Lukaschenko gejagt.

Und dann beide zum Teufel!

maexchen85
34
35
Lesenswert?

"freudscher" Verleser!

Hab tatsächlich gelesen: Warum ein türkiser! Mafiaboss ;)

AIRAM123
2
2
Lesenswert?

😬

...

FRED4712
22
30
Lesenswert?

die wirds auch geben

keine Sorge