Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Harry kommt zum Begräbnis, Meghan nicht - Johnson macht Platz für Familie

REPORTAGE. Beim Begräbnis nächsten Samstag sind pandemiebedingt nur 30 Personen erlaubt. Prinz Harry ist dabei. Der britische Premierminister Boris Johnson wird nicht an der Trauerfeier teilnehmen. Er will damit so vielen Familienmitgliedern wie möglich die Anwesenheit an dem Begräbnis ermöglichen, teilte Johnson am Samstagabend mit Blick auf die strengen Coronaregeln mit.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel