Artikel versenden

Putin ließ sich "boostern" - und bekam zusätzlich Sputnik-Spray in die Nase

Kreml-Chef holte sich Auffrischungs-Impfung mit "Sputnik Light". Zusätzlich zur Impfung erhielt er ein Puder-Spray, das sich aber noch in der Testphase befindet.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel