Nachgetragene Tests15.365 Neuinfektionen in Österreich gemeldet

66 Todesopfer zu beklagen. Der im Vergleich zum Vortag extrem angestiegene Wert erklärt sich aus vielen nachgetragenen Testergebnissen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Es ist der zweithöchste Wert seit Pandemiebeginn - der sich aus vielen nachgemeldeten positiven Testergebnissen erklärt: Waren gestern zur gleichen Uhrzeit 9.513 Neuinfektionen gemeldet worden, sind es am heutigen Mittwoch (Stand 9:30 Uhr) 15.365.

66 Personen mit dem Coronavirus sind in den letzten 24 Stunden gestorben. Im Krankenhaus werden 3212 Covid-Patientinnen und -patienten behandelt, um 67 mehr als am Vortag. Von diesen liegen 578 auf einer Intensivstation, um einer mehr als am Vortag - innerhalb einer Woche ist diese Zahl um 92 Personen gestiegen. 

Die Neuinfektionen nach Bundesländern

Oberösterreich 4.489
Niederösterreich 2.501
Wien 2.016
Steiermark 1.547
Salzburg 1.464
Tirol 1.399
Kärnten 865
Vorarlberg 770
Burgenland 314

Insgesamt starben in Österreich bereits 12.180 Personen an oder mit dem Coronavirus. 931.174 Personen gelten als Genesene.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Kommentare (21)
samro
5
7
Lesenswert?

bitte geht zur

dritten impfung.

lasst euch nicht durch schwurbler und impfgegner insturmentalisieren die nur ihre eigeninteressen im sinn haben.

die steiermark hat erst 11% auffrischungsimpfungen es gibt jetzt viele moeglichkeiten.

bitte geht hin und schuetzt euch und andere.

fwf
15
7
Lesenswert?

Erfolg

Seit mehr als einer Woche sind die umgeimpften Gefährder weggesperrt und schon steigen die Zahlen weiter ! Totalerfolg der Impfung ! Nun Herr Novotny - was sagen sie dazu?

Heike N.
0
0
Lesenswert?

Es dauert halt ein paar Tage

Und es hat sich nicht leicht überprüfen lassen, wer alles noch Gas gibt, bevor für alle dicht ist.
Was es nützt wissen wir Mitte nächster Woche, Wenig lieber Hirnbefreiter

samro
6
1
Lesenswert?

wasich dazu sage:

es gibt zu viele egomanen und sozialinkompetente die sich nicht impfen haben lassen und jetzt auch noch stimmung machen wollen!

Paizoni
0
8
Lesenswert?

Demo

Wieso gehen sie dann in großer Anzahl zum Beispiel demonstrieren? So weggesperrt scheinen Sie mir dann doch nicht zu sein!!

ego cogito ergo sum
19
22
Lesenswert?

Details?

So wird auf heute.at z.B. über die Corona Todesfälle berichtet….! Warum ist das hier nicht möglich?

Auszug aus heute.at vom 23.11. …

„ Es wurden bundesweit 72 Todesfälle gemeldet, 19 Patienten starben in Niederösterreich: Elf Frauen und acht Männer verstarben in niederösterreichischen Spitälern. Zwölf Patienten waren nicht geimpft, sieben waren indes vollimmunisiert.

Hier die Details: Acht Frauen waren nicht geimpft. Die Damen (63, 80, 94, 85, 85, 80, 92, 87) starben in Zwettl, Baden, Bruck, Lilienfeld (2 Frauen), St. Pölten und Wiener Neustadt sowie Melk: Vier Männer (65, 87, 82, 85) verschieden in Neunkirchen, Waidhofen/Ybbs, St. Pölten und Scheibbs.“

Die Ortschaften sind im zweiten Teil nicht wichtig, aber doch das Alter!

PiJo
0
2
Lesenswert?

zum Nachlesen

Es gibt bei der Statistik Austria sehr interessante Tabellen über Jährlich Verstorbene und deren Altersstruktur, eine" Übersterblichkeit" gab es von 1970 bis 1983 mit jährlich über 91.000 lag 2004
jährlich bei etwas über 74. 000, seit 2015 bei 83.000 und 2020 bei knapp 91.600 Todesfälle
Auch interessant die Ursachen und die Dank der Medizin gesteigerte Lebenserwartung

Unzufriedener
10
9
Lesenswert?

Unrecht

Angeblich dürfen Menschen nicht mehr sterben. Es wird jeder Sterbefall leider ausgeschlachtet um Angst zu verbreiten. Kein Mensch hat sich vor der Pandemie Gedanken gemacht wenn ältere Menschen verstorben sind. Mögen sie in Frieden ruhen.

samro
4
6
Lesenswert?

sie haben es wohl auch noch nicht ganz verstanden

alle menschen sterben.
die frage ist wie.
allein und kein angehoeriger kann bei ihnen sein und auch von ihnen abschied nehmen weil sie in einen plastiksack gestopft weren was auch den pflegern langsam einen knacks bereitet oder unter normalen umstaenden und nicht unter qualen.

samro
13
20
Lesenswert?

frechheit

diese menschen waren alt und deshalb fertig zum sterben?

madermax
3
18
Lesenswert?

@samro

Nein keinesfalls. Aber es kann ja dennoch zum Nachdenken anregen.

Aufgrund der Zahlen wäre zb eine Impfpflicht Epidemiologisch und Wirtschaftlich für +60j wirkungsvoller als eine Generelle Pflicht für Jedermann oder den 6jährigen Maxi… Würde auch weniger die Spalten… Aber wäre halt „unsolidarisch“…

samro
12
8
Lesenswert?

hoechste inzidenzen

bei kindern und jugenlichen.

und sie meinen dass man die oma impft hilft?
gratuliere!

ego cogito ergo sum
3
14
Lesenswert?

@samro

Es ist ein Beispiel, wie in anderen Medien darüber berichtet wird! Das hier gerade alte Leute drin stehen, ist reiner Zufall. Ich habe halt die Meldung genommen, die aktuell gerade verfügbar ist.

Mir geht es einzig und alleine um Transparenz und detaillierte Berichterstattung!
Sehen sie es mal so. Je detaillierter und transparenter die Zahlen, desto weniger Gerüchte, in welche Richtung auch immer, können gestreut werden.

samro
6
9
Lesenswert?

ja wenn es

um die transparenz allein geht

warum schreiben sie dann:"aber doch das Alter!" und dann: " Das hier gerade alte Leute drin stehen, ist reiner Zufall."
halten sie uns auch nur zufaellig fuer dumm?

warum fordern sie dann nicht dass man uns zahlen gibt wie lang die impfungen bei den geimpften schon vorbei war.

ego cogito ergo sum
2
3
Lesenswert?

@samro

Weil es mir um die wesentlichen Informationen gegangen ist!
Bei dieser Berichterstattung steht neben dem Alter auch drin, in welchem Ort die betreffende Person verstorben ist. Das ist eine unnötige Information, weshalb ich das Alter explizit erwähnt habe... UND JA... das Alter ist eine wesentliche Information! Ebenso ob die betreffende Person Vorerkrankungen hatte oder nicht!

Wie gesagt... Es war nur ein Beispiel von vielen, wie es andere Medien in manchen Dingen besser machen! Mehr nicht!

samro
5
1
Lesenswert?

Das hier gerade alte Leute drin stehen, ist reiner Zufall.

, weshalb ich das Alter explizit erwähnt habe... UND JA... das Alter ist eine wesentliche Information!

widerspruechliches gerede.
danke das ist keine diskussion.

geht euch impfen!

ego cogito ergo sum
2
6
Lesenswert?

Lieber samro

Sie schreiben:

"frechheit
diese menschen waren alt und deshalb fertig zum sterben?"

und in einem weiteren Kommentar darunter schreiben sie...

"und sie meinen dass man die oma impft hilft?"

So leid es mir tut, aber damit haben sie sich für jede weitere Diskussion disqualifiziert!

samro
5
2
Lesenswert?

danke

mit ihnen gibts keine diskussion.

manche sollten nicht ich denke also bin ich heissen sondern ich rede also bin ich.

Stratusin
0
31
Lesenswert?

Und das, obwohl

sich wegen dem Lockdown deutlich weniger testen lassen. Die Krankenhauszahlen werden weiter munter steigen, den dem Krankheitsverlauf ist es egal wieviele getestet werden.

Ba.Ge.
0
1
Lesenswert?

Welcher lockdown?

Für die wenigsten öndert dieser „lockdown“ auch nur irgendwas - meiner Meinung nach.

Humanart
1
23
Lesenswert?

PLUS Themen

Warum macht Kleine Zeitung so viele + +Themen, wenn ohnehin alles mit Werbung zugepflastert ist????