"Pandemie beenden"Kalifornien schreibt Corona-Impfung für Schüler vor

Kalifornien will für alle Schulkinder Corona-Impfungen vorschreiben, sobald der Impfstoff für diese Altersgruppen vollständig zugelassen ist.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

"Wir wollen diese Pandemie beenden. Wir sind alle davon erschöpft", sagte Gouverneur Gavin Newsom in einer Schule. Er verwies darauf, dass für den Schulbesuch bereits Impfungen für Krankheiten wie Masern und Mumps vorgeschrieben sind. Kalifornien ist damit der erste US-Staat, der eine Corona-Impfpflicht an allen Schulen einführt.

Die Einführung der Impfpflicht ab der Volksschule gilt erst bei vollständiger Zulassung der Impfstoffe durch die US-Arzneimittelbehörde FDA. Die Behörde hatte im August als ersten Impfstoff in den USA das Produkt von Biontech und Pfizer für Personen ab 16 Jahren vollständig zugelassen. Für Jüngere ab zwölf Jahren gilt weiter die Notfallzulassung.

Seit August schreibt Kalifornien für Lehrer und Schulpersonal Corona-Impfungen oder regelmäßige Tests vor. Demnach müssen die über 300.000 Lehrer und Mitarbeiter an Schulen entweder einen Impfnachweis erbringen oder sich wöchentlichen Coronavirus-Tests unterziehen.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Kommentare (1)
deCamps
5
3
Lesenswert?

Österreich: hier wird bis zur Unendlichkeit über impfen und nicht impfen diskutiert.

Wenn es dem persönlichen Zweck und seinem Selbstdarstellungs- und Geltungsdrang dient, dann wird gedreht und gewendet und u.a. die Wissenschaft als Schwachsinn dargestellt. Man hält seine Gegenüber so dumm wie man wohl selbst ist. Mehr ist nach meiner Meinung und aus meiner Sicht dazu nichts mehr zusagen.