Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CoronavirusMischvariante britischer und südafrikanischer Mutante entdeckt

Bei einem Reisenden aus Deutschland wurde eine Variante des Coronavirus entdeckt, die aus Großbritannien und Südafrika bekannte Genveränderungen vereint.

++ THEMENBILD ++ CORONA: SARS-COV-2-SEQUENZIERUNG / MUTATIONSJ�GER / SEQUENZIERUNG / LABOR
++ THEMENBILD ++ CORONA: SARS-COV-2-SEQUENZIERUNG / MUTATIONSJ�GER / SEQUENZIERUNG / LABOR © (c) APA/ROLAND SCHLAGER
 

Der Fall gilt als erster Nachweis in Deutschland. Ein Mann aus Sachsen wurde am Berliner Flughafen coronapositiv getestet. Wie sich herausstellte, hat trägt der Mann eine mutierte Variante des Virus in sich. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus den beiden bekannten Mutanten aus Britannien und Südafrika.

Die Mutante mit der Abkürzung B.1.525 ist bereits in mehreren Ländern nachgewiesen worden, etwa in Dänemark, Italien, Nigeria, Norwegen, Kanada, Großbritannien und den USA. Der aktuelle Nachweis am Flughafen BER ist laut Medienberichten der erste nachgewiesene Fall der Kombi-Mutante in Deutschland.

Mitte Februar wurde diese Mutante auch in Italien nachgewiesen. Die Variante wurde von einem Labor in Zusammenarbeit mit der neapolitanischen Universität "Federico II" getestet. 

Wie gefährlich die Variante B.1.525 tatsächlich ist, lässt sich im Moment nur schwer beurteilen. Sollte sie sich in den kommenden Wochen sprunghaft ausbreiten, wäre das ein Indiz dafür, dass Viren mit diesen Genveränderungen ansteckender sind.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Kommentare (1)
Kommentieren
hermannsteinacher
10
8
Lesenswert?

Hochinteressante Entwicklungen

zur Dauersteigerung des Freiheitsentzuges durch verbrecherische Kreise!