Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CoronavirusFPÖ-Chef Hofer will sich impfen lassen

Wegen seiner Vorerkrankungen und den Gesundheitsberufen in seiner Familie.

 

Während sich FPÖ-Klubchef Herbert Kickl regelmäßig höchst skeptisch zur Corona-Impfung äußert, hat sich sein Parteichef Norbert Hofer nun festgelegt. "Ich werde mich impfen lassen", sagte er Mittwochabend gegenüber oe24.tv. In der Vergangenheit hatte sich auch Hofer vehement gegen einen "Impfzwang" ausgesprochen.

"Wir haben in der Familie über das sehr, sehr viel gesprochen", erklärte er laut einer Vorab-Aussendung des Senders: "In meiner Familie sind Gesundheitsberufe sehr stark verankert. Meine Frau ist Altenpflegerin, meine Tochter ist in der Ausbildung für einen Gesundheitsberuf. Aus dieser Überlegung heraus und aufgrund meiner Vorerkrankungen werde ich mich impfen lassen."


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Kommentare (13)
Kommentieren
Sam125
1
6
Lesenswert?

Ja Herr Hofer,so schaut es aus wenn man Menschen wegen ein paar Wählerstimmen

falsche und angstmachende Informationen in Bezug auf Corona und natürlich auch auf das Impfen gibt und sich nun doch selbst auch Impfen lassen will! FPÖ und alle anderen Oppositionspolitiker hat endlich auf die Bevölkerung wegen ein paar Wählerstimmen gegen die Regierung und ihre Coronabestimmungen zu verhetzen!!!

meinemeinung63
0
12
Lesenswert?

Hofer!

Da wird aber sein Chef Hr. Kickl keine Freude haben. Schon gar nicht Frau Belakowitsch! ;))))))

Irgendeiner
0
9
Lesenswert?

Ah,fliegender Flaggenwechsel,menschlich versteh ich ihn,

ja die Güterabwägung spricht dafür auch wenn einen allerhand stören kann,nur hätte man die Erwägungen anstellen können bevor man genauso Taulose aufwiegelte weil man auch ein Stückchen vom Kuchen der dümmlichen Kurzschen Instrumentalisierung einer Pandemie von der anderen Seite runterschneiden wollte,das ist kein Politikum, das eine Katastrophe in RNA-Form und wenn man keinen Tau hat hätte man zu schweigen, aber alles plappert hier..Ja, Hofer,da dürfen sie an sich selbst und an ihre Familie denken,nur die Ungeister die sie riefen werdens so nicht mehr los werden, deshalb gibts sowas wie antizipierende Überlegungen,merken sie es sich fürs nächste Mal.

Hako2020
6
2
Lesenswert?

Steht

jedem frei sich impfen zu lassen.Warum müssen sie das in den Medien
kundmachen?

Peterkarl Moscher
0
9
Lesenswert?

Wahrheit tut weh !

Ob es beim Hofer wirkt oder nicht und ob er geht oder nicht ist doch
vollkommen egal, Hauptsache er war wieder in den Medien!

HASENADI
0
11
Lesenswert?

Kundmachen ist wichtig...

wg. der Nachahmung. Wenn der Leithammel zu denken beginnt, kommen vielleicht ein paar Schafe auch auf die Idee.

3770000
0
16
Lesenswert?

Seltsam

Laut FPÖ-Propaganda ist die Impfung entweder lebensgefährlich oder wirkungslos. Wieso will sich der Herzeig-Vorsitzende der FPÖ impfen lassen? Redet gar von Vorerkrankungen, damit er schneller dran kommt. Ganz einfach: weil FPÖ-Propaganda für das dumme Volk gemacht wird und nicht für die Spitzenfunktionäre. Darum liebe FPÖler, lasst Euch ja nicht impfen! Damit für Eure Funktionäre genug Impfstoff da ist, ihr Dummerl.

HASENADI
0
25
Lesenswert?

Erlaubt das der Kickl überhaupt ...?

Hofer hat es überzuckert: Lieber geimpft leben als am billigen Oppositions- Populismus sterben...

Peterkarl Moscher
0
2
Lesenswert?

Wahrheit tut weh !

Beim Kickl geht Impfen sowieso nicht, bei dem verbiegt sich die Nadel
von selbst. Da helfen nur Zapferl !

frogschi
0
20
Lesenswert?

Wenn er dann noch, in seiner Funktion, in der FPÖ bleibt

ziehe ich den Hut, da die Partei dann Meinungsfreiheit beweisen würde.

Robruck
6
15
Lesenswert?

Meinungsfreiheit??

Will er nicht der nächste Bundespräsident werden?
Alles Kalkül....................

Nixalsverdruss
2
36
Lesenswert?

Neue Schlagzeile:

"Kickl wird neuer FPÖ-Chef" oder "FPÖ-Obmann Hofer nach Corona-Impfung zum Rücktritt aufgefordert" ...
Das momentane Motto der FPÖ lautet: Besser dumm leben als gscheit sterben

harri156
2
21
Lesenswert?

Hatte er nicht Corona?

Also kann er jetzt groß reden....