Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KatschbergAdventweg überstrahlt den Lockdown

Auf dem Katschberger Adventweg mussten Pferde und Kutschen stillstehen. Jetzt darf Andreas Neuschitzer für Besucher unter strengen Regeln wieder anschirren.

Andreas Neuschitzer
Andreas Neuschitzer © Adolf Winkler
 

Bedächtig legt Andreas Neuschitzer die Führleine an der Trense an, stülpt den beiden Pferden das Kummet über das Haupt und hängt mit routinierter Gewissenhaftigkeit den Zugstrang am Schlitten ein. „Endlich dürfen wir wieder für Gäste anschirren und fahren. Bis Freitag standen unsere 20 Pferde und zehn Kutschen unter totalem Lockdown. Nie im Leben hätte ich mir gedacht, dass ein Virus einmal die Welt so durcheinander wirbelt.“


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.