Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

"Schluss mit Salami-Taktik"Landeshauptmann Doskozil will kompletten Lockdown

"Schluss mit der Salami-Taktik. Wir müssen jetzt alles schließen - Geschäfte, Schulen, Gastronomie, Skilifte", so der SPÖ-Politiker.

© (c) APA/ROBERT JÄGER
 

Der burgenländische Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) hat am Mittwoch einen kompletten Lockdown für Österreich gefordert: "Schluss mit der Salami-Taktik. Wir müssen jetzt alles schließen - Geschäfte, Schulen, Gastronomie, Skilifte." Mit einer Verlängerung der Weihnachtsferien soll außerdem eine "wirklich sichere Basis" geschaffen werden, so Doskozil in der Tageszeitung "Heute".

Die jüngsten Lockerungen mit Geschäftsöffnungen seien ein "Kniefall vor der Wirtschaft" für das Weihnachtsgeschäft gewesen, kritisierte der Landeshauptmann. Auch in der "Presse" übte er Kritik am "Zick-Zack-Kurs" der türkis-grünen Bundesregierung, denn damit riskiere man eine dritte Welle spätestens Ende Jänner.

Schluss mit der Salami-Taktik. Wir müssen jetzt alles schließen - Geschäfte, Schulen, Gastronomie, Skilifte.

Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil

Für 2021 kann sich Doskozil jedenfalls ein "Freitesten" für Wirtshausbesuche, Hochzeiten oder Thermenurlaube vorstellen: "Eine Art 'Schnitzel-Zertifikat' ist weniger einschränkend als permanente Lockdowns wegen der desaströsen Zahlen", meinte er in der "Heute".

Angesprochen auf Gerüchte, dass die eigene Partei nicht abgeneigt wäre, die ÖVP bei einem fliegenden Koalitionswechsel zu unterstützen, erklärte Doskozil außerdem: "Ich würde das ganz massiv ablehnen, für die SPÖ wäre es ein Signal der Schwäche."

Die ÖVP wies in einer Aussendung am Mittwoch Kritik zurück, die stellvertretende Generalsekretärin Gaby Schwarz bezeichnete den burgenländischen SPÖ-Chef als "Querulanten" und attestierte ihm selbst einen "Zick-Zack-Kurs". Noch vor wenigen Wochen habe dieser gegen Schulschließungen protestiert. Nun hingegen fordere er die sofortige Schließung aller Schulen, um das Virus einzudämmen.

"Es wird immer klarer ersichtlich, dass Querulant Doskozil stets jene Meinung vertritt, die ihm maximale öffentliche Aufmerksamkeit bringt – völlig egal, ob er sich dabei selbst widerspricht", so Schwarz.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Irgendeiner
4
2
Lesenswert?

Genau,weil Mediziner das nicht unterscheiden können, weil vielleicht noch nicht die starke Grippezeit ist und wir nicht

durch Hygienemaßnahmen die und die Infekte mitgedrückt haben,weil du in der Ferndiagnose der Todesursache besser bist als die auf den Intensivstationen,wir haben jetzt mehr Tote als du einst für deine sog. "Grippe" fordertest,streu Asche auf Dein Haupt und leg endlich das Schweigegelübde ab,vor Särgen wird nicht rumlaviert,und ich brauch nie nachzuplappern weil ich weiß,Du sichtbar nicht.Und bestrichel dich nicht selbst,das kann auch zur Obsession werden.

Irgendeiner
3
2
Lesenswert?

Strichi helfen nicht,Antwort heische ich,

angriffig sein,nix wissen, dann stricheln,das war gestern,jetzt spielmas wie Erwachsene.

Irgendeiner
16
9
Lesenswert?

Ist die Frage so

unangenehm?

wiesengasse10
8
22
Lesenswert?

Liegt nicht an der Frage....

....mit dir will bloß keiner reden. Kann ich verstehen !

Irgendeiner
12
4
Lesenswert?

Ich auch wiesi,

war doch ein Haufen Arbeit,man lacht.

calcit
0
0
Lesenswert?

Wo sie recht habe habe sie recht...

... irgendeiner, grün von mir.. Manche lügen dich halt weiterhin in den Sack und sollen die Realität nicht wahrhaben. 4700 Tote und täglich 100 mehr sind wohl nicht genug!

Lodengrün
6
21
Lesenswert?

Erinnert mich an Zilk

Wenn der etwas spürte rief er auch gleich alle Journalisten zu sich um sein Zeug los zu werden. Manche glauben ohne ihrem Senf bewegt sich nichts.

Schwoazasteira92
9
23
Lesenswert?

Hysterie

Kann er e im Burgenland machen. Aber soll uns Steirer in Ruhe lassen.

Irgendeiner
15
22
Lesenswert?

Also ich kann ihn ja nicht ausstehen, er ist auch ein Populist,

hat vieles geäußert was nichtmal ich als Liberaler sagen dürfte und für einen Sozialdemokraten an und für sich ein no go wäre,es.ist ein weiter Weg von der internationalen Solidarität zur Stimmung gegen Flüchtlinge unter Mißachtung der verfassungsrechtlichen Realität, Stichwort freche rechtswidrige Obergrenzen,mit einem Wort ich mag ihn wirklich nicht und doch, hier hat er Recht.
Und ja,andere Länder die Realitätssinn hatten sind schon hart in die Gänge gekommen als wir hier noch die Idiotendiskussionen hatten ob eine Ampel in Giegrichspatschen denn gelb sein dürfe.Sein Motiv allerdings ist mir schleierhaft,ist es wirklich Sorge, ist es das Kalkül hinterher wenn das Schreckensszenario dann voll da ist nachweislich auf der richtigen Seite gestanden zu sein,denn er fordert damit als Populist etwas von dem er wissen muß daß es hochunpopulär ist,so zwischen Menschen,die gar keine Maß´nahmen wollen,Menschen die Wirtschaftsinteressen frech vor Leben stellen und Menschen die Maßnahmen für andere wollen nur nicht für sich.Sein Motiv ist mir wie gesagt schleierhaft,aber Recht hat er.

Irgendeiner
10
12
Lesenswert?

Wenn die Striche sich vermehren,

wenn den Zuruf sie nicht hören,
wenn sie sich in Rot beschweren,
kann ich mich halt schwerlich wehren,
doch kommts ohne ´Argument und Ton,
erkenn ich lächelnd Obsession,
man lacht.

wiesengasse10
4
9
Lesenswert?

Die eigene Obsession des irri bleibt ihm daher unerkannt....

.....vielleicht kommts ihm noch, ich wart gebannt !

Irgendeiner
8
3
Lesenswert?

Ja,Wiesi,man lacht,natürlich kenn ich meine Obsessionen,

ich sammle hier mit Vorliebe ganzjährig rote Striche und in der warmen Jahreszeit auch gern Schwammerln,so ein Schwammerlgericht find ich sehr pikant,obwohls noch pikantere Obsessionen geben soll,man lacht.

VH7F
31
9
Lesenswert?

Wir sind weit von einer Krisensituation entfernt

In den Krankenhäusern ist Platz genug. Trotz 1 Mio. Massentestteilnehmer kommen nur rund 6.000 Fälle dazu und bleiben somit stabil, ansonsten würden sie weiter sinken.

miranda02
18
40
Lesenswert?

Einmal so, einmal so

Die SPÖ wechselt die Meinung wie ein andere die Unterhose. Hauptsache dagegen sein. Egal gegen was.
Vor ein paar Wochen noch empört, wollen sie nun auch den kompletten Lockdown. Wenn nun die ÖVP diesen einführt bin ich neugierig wo die SPÖ als Nächstes dagegen ist...

Rot-Weiss-Rot
7
12
Lesenswert?

@miranda02, die SPÖ ist nicht Doskozil.

Doskozil vertritt die SPÖ im Burgenland, doch er ist kein Sozialdemokrat, sondern ein Populist. Die Bewegung der Sozialisten hat überhaupt kein Problem. Man muss nur populistisch arbeiten. Das sieht man im Burgenland und in Dänemark. Man muss nur gegen Ausländer hetzen und schon gewinnen auch Sozialdemokraten Wahlen, wie man in Dänemark gesehen hat.
Du solltest daher Doskozil nicht im gleichen Atemzug mit der SPÖ nennen und nicht vergessen, dass die SPÖ als EINZIGE Oppositionspartei bei allen wichtigen Entscheidungen mir der Regierung mitgestimmt hat, bevor du so etwas schreibst.

Klgfter
4
3
Lesenswert?

nananana ....

die spö ist einfach nur immer dagegen , sie bewegt und schlägt nichts vor mein lieber rot weiss roter ....

populistisch wird gesagt was eh klar ist das es schon kommt .... und flugs macht es die regierung sind wir auch schonwieda dagegen .....

und das wenn rendi was sagt da dosko auch was sagt das deutet an was eh jeder weisz ... rendi hat nix zu sagen ......

Rot-Weiss-Rot
1
2
Lesenswert?

Red' kan Blödsinn, Kärntner.

Ich weiss das machst gerne, aber bleib einmal bei der Wahrheit, Nur weil du andauernd sie Spö schlecht redest wird die Arbeit der Regierung nicht besser. Wennst du es nicht weißt, googeln hilft.

umo10
10
19
Lesenswert?

Leicht schließen

Der hat doch keine Schilifte

freeman666
6
46
Lesenswert?

Sollten sich auch mal intern absprechen

Mal sind die Maßnahmen zu streng, dann wieder zu früh, jetzt wieder zu spät.
Viel zu locker, Anschlag auf persönliche Freiheiten.
So richtig kennt sich bei der SPÖ auch keiner mehr aus.
Die Leitung der SPÖ hat jetzt wer?
Doskozil, Rendi, Leichtfried, LH Kaiser, oder der Wiener Bürgermeister ?

Rot-Weiss-Rot
3
7
Lesenswert?

@freeman666, du hast recht, dass kommt nicht gut 'rüber! Aber nur weil wir Geschlossenheit gewohnt sind.

Die Frage lautet: "Ist Message Control besser?" - Für die Partei ist das sicher besser, da Geschlossenheit signalisiert wird und schimpfen kann man nur hinter vorgehaltener Hand.
Ich gebe dir recht. Wahlen wird die SPÖ mit dieser Art nicht gewinnen, doch ist Message Control ehrlicher? Wir sind es halt gewohnt, dass man dem Parteiobmann / Frau nicht widerspricht obwohl du sicher sein kannst, dass man in den anderen Parteien auch nicht immer gleicher Meinung ist. Eine andere Meinung von Doskozil ist aber nichts Neues, oder? Schützenhöfer würde das gegenüber dem Kurz niemals machen, obwohl es für die Steiermark oft sehr wichtig wäre. Sieht man ja jetzt wieder bei der Impfdosenverteilung.

uomo23
11
43
Lesenswert?

Spö

Auf einmal will die SPÖ bzw. Doskozil den totalen Lockdown. Vor ein paar Wochen waren Sie noch dagegen. Einmal so, dann wieder so. Mit den Roten an der Spitze wäre es auch nicht anders als es jetzt ist.

Doskozil, Öffnung ein Kniefall vor der Wirtschaft?? Sollen wir nur mehr Amazon unterstützen? Die Regierung muss auch wieder Geld einnehmen und nicht nur ausgeben.

Die SPÖ wäre für noch mehr Schulden !?

lombok
10
35
Lesenswert?

Kompletter Lockdown bis 10. Jänner!

Ich finde das ebenso wünschenswert. Es ist eine Zeit, in der wir sowieso in uns kehren sollten. Und wenn dann im Jänner die Zahlen runtergedrückt sind, kann es sein, dass wir ohne weiteren Lockdown auskommen. Sobald es dann im März wieder wärmer wird, lassen sich die Infektionen wieder besser kontrollieren ... Die Impfung ist nun auch da und trägt dazu bei ...

Keinem Konsumenten tut ein echter Lockdown bis 10. Jänner weh. Und uns Unternehmern (bin ja auch einer, der seit März "100 Prozent umsatzbefreit" ist 😒) hilft ein echter Lockdown mehr, wie das "Herumwurschteln", das wir seit 31. Oktober praktizieren müssen!

stprei
6
42
Lesenswert?

Wohin

Also die SPÖ weiß auch nicht wohin sie will.

Schulen offen, Schulen zu. Überzogener Lockdown, verfrühte Öffnung. Aufsperren, zusperren.

Es würd halt helfen, wenn man aus den Maßnahmen kein Politikum macht, mit dem man versucht, Wählerstimmen zu fangen. Aber offensichtlich hat die interne Meinungsumfrage bei der SPÖ gezeigt, dass man IMMER das Gegenteil davon fordern muss, was die Regierung grad tut.

Ein Gardena-Schlauch ist weniger flexibel als die Linie der SPÖ. Und gleichzeitig den "Zick-Zack-Kurs der Regierung" kritisieren.

Kommentare 26-48 von 48