Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CoronavirusTrump-Anwältin Jenna Ellis mit positivem Testergebnis

Ellis ist Juristin im Team des ebenfalls infizierten Juristen Rudy Giuliani.

Jenna Ellis
Jenna Ellis © AP
 

Mit Jenna Ellis hat sich laut Medienberichten zufolge eine weitere Anwältin in Diensten von US-Präsident Donald Trump mit dem Coronavirus infiziert. Ellis, die im Kampf gegen Trumps Wahlniederlage mit dem ebenfalls infizierten Anwalt Rudy Giuliani zusammenarbeitet, habe Mitarbeiter über ihren positiven Corona-Test informiert. Das erklärte eine mit der Situation vertrauten Quelle..

Erst am Sonntag war Giulianis Corona-Infektion bekannt geworden. Der 76-Jährige wurde in der Folge in ein Krankenhaus in der Hauptstadt Washington eingeliefert. Ellis und Giuliani stehen an der Spitze von Trumps Bemühungen, den Ausgang der Präsidentschaftswahl vom 3. November anzufechten. In den vergangenen Wochen reisten Ellis und Giuliani in eine Reihe umkämpfter Schlüsselstaaten und hielten dort Treffen zu angeblichem Wahlbetrug ab. Die Anwälte trugen dabei häufig keine Schutzmasken.

Trump hat seine Niederlage auch mehr als einen Monat nach der Präsidentschaftswahl immer noch nicht anerkannt. Er spricht in vielfach widerlegten Behauptungen von angeblichem Wahlbetrug zugunsten seines Herausforderers Joe Biden.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren