Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Covid dritthäufigste TodesursacheLockere schwedische Coronapolitik hat Wirtschaft geschont

Lange steuerte Schweden nur mit Empfehlungen durch die Pandemie. Davon hat vor allem die Wirtschaft profitiert. Doch nun verschärft die Regierung die Maßnahmen.

Schwedens Wirtschaft scheint tatsächlich deutlich besser durch die Corona-Krise gekommen zu sein, als die der meisten anderen europäischer Ländern
Schwedens Wirtschaft scheint tatsächlich deutlich besser durch die Corona-Krise gekommen zu sein, als die der meisten anderen europäischer Ländern © AFP
 

Angesichts schnell steigender Infektionszahlen führt nun auch die schwedische Regierung verschärfte Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie ein. Ab Dienstag kommender Woche dürfen sich nur noch maximal acht Menschen für öffentliche Zusammenkünfte und Veranstaltungen versammeln, wie Ministerpräsident Stefan Löfven mitteilte. Bislang lag die maximale Teilnehmerzahl für Versammlungen bei 50 Personen. Für Kinos, Konzerte, Theater und Sportveranstaltungen mit gewissen Sitzplatzkapazitäten galt sogar eine Grenze von bis zu 300 Teilnehmern. Mit Ratschlägen und Empfehlungen sei man im Frühjahr weit gekommen, nun aber brauche es Verbote, wie Innenminister Mikael Damberg ergänzte.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Kommentare (8)
Kommentieren
scionescio
3
6
Lesenswert?

Ich vermisse die Kommentare der Forentrolle, die bisher doch immer behauptet haben, dass es Schweden auch wirtschaftlich schlechter als Österreich geht - die Ahnungslosen sind wie immer auffallend zurückhaltend, wenn es um Fakten geht ...

... und genauso klar ist auch, dass wir mit der aktuellenund völlig überforderten Regierung nur mehr ein paar Wellen davon entfernt sind, die Schweden auch bei den Toten zu überholen - dann haben wir den negativen Jackpot: Hunderttausende Langzeitarbeitslose, keine Steuereinnahmen, weil die Wirtschaft ruiniert wurde, einen enormen Schuldenberg für die nächste Generation, eine Schlechterstellung der arbeitenden Bevölkerung mit gleichzeitiger Umverteilung zu den Großindustriellen und ein gespaltenes und aufgehetztes Land!
Wird langsam Zeit, das den Jüngern das vermeintlichen Messias ein Licht aufgeht und sie den selbstverliebten Blender durchschauen!

feringo
4
16
Lesenswert?

Schutz für Problemfälle?

Die schwedische Strategie ist schon interessant. Beachtlich dabei ist die niedrige Zahl der durch Covid-19 verursachten Sterbefälle von Juni bis Oktober. Allerdings ist seit Mitte Oktober wieder ein Anstieg zu bemerken und die Gesamtzahl der Todesfälle trübt leider auch. Genaueres über Ursachen ist erst zu erforschen. Man wird sehen, wie es noch kommt. Ein besserer Schutz für Gefährdete wäre wünschenswert, damit die weniger Gefährdeten das Wirtschaften erledigen können. Irgendjemand muss ja arbeiten und Geld verdienen.

regiro
17
60
Lesenswert?

Die Überschrift könnte auch lauten:

"Schweden zieht nach: erste Verbote kommen" oder "Die Eigenverantwortung der Schweden lässt nach" oder "4x mehr Tote versus Wirtschaftsschonung".
Die gewählte Überschrift ist jedenfalls provokativ gewählt und wohl an Tagen wie heute wenig sinnhaft.
Abgerechnet wird erst 1 1/2 Jahre im Nachhinein....

VH7F
19
16
Lesenswert?

Laut ihme holen wir auch rasch auf,

Bei den Todesfällen. Die kommen jedes Jahr im Winter. Mit mindestens 8.000 Coronatoten rechnen dort die Wissenschaftler bei uns. Dafür schrumpft die Wirtschaft bei uns wegen dem Lockdown umso mehr.

regiro
2
20
Lesenswert?

Die Finnen machen es

noch besser als die Schweden.
Rigorose Grenzkontrollen und -überschrittsbegrenzungen, MNS freiwillig und Abstand halten!
Leider halt auch geografisch und demagogisch nicht mit Österreich vergleichbar

umo10
16
84
Lesenswert?

Schweden sind Vorbild für uns

Dort wird empfohlen und alle reagieren vernünftig. Bei uns wird der lockdown für Dienstag empfohlen und es machen die Manager? 50% auf Schuhe, es gibt einen Aufschrei weniger vernünftiger und zack, zack, zack gibts am Montag noch bis 90% bei Möbelhauseröffnung und Baumarktrabatte! Aber nicht nur die Manager haben einen EQ <75 sondern auch der Konsument und schnäppchenjäger zeichnet sich mit kapitaler hirnlosigkeit aus

Baerli6
21
17
Lesenswert?

Schweden

Haben anscheinend alles falsch gemacht die Nordländer!

Barni1
6
19
Lesenswert?

Sarkasmus?

.