Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zivilklage drohtRogan nach Flucht: "Wollte nicht zwei Wochen in Israel bleiben"

Markus Rogan hat sich nach seiner Quarantäne-Flucht aus Israel zu Wort gemeldet. Der israelische Verband erwägt nun eine Klage gegen den fahrlässigen Österreicher.

SOCCER - UEFA EURO 2020 quali, ISR VS AUT
Markus Rogan © AP
 

Ex-Schwimmstar Markus Rogan hat laut der israelischen Nachrichtenseite "ynet" zu seiner Abreise aus dem Land trotz eines positiven Corona-Tests Stellung genommen. "Ich wollte nicht zwei Wochen in Israel bleiben, das ist nicht mein Land", zitiert die Seite den Österreicher, der als Mentalcoach der israelischen Nationalmannschaft arbeitete. Er habe nicht verstanden, dass er im Land bleiben sollte, er habe in den USA sein wollen. Auf den Flügen habe er eine Maske getragen.

Rogan war vergangene Woche in Israel positiv auf das Coronavirus getestet worden. Statt sich wie vorgeschrieben für zwei Wochen im Land in Quarantäne zu begeben, hatte er seinen Flug umgebucht und war über Deutschland in die USA geflogen, wo er lebt. Am Flughafen soll er laut israelischen Medien einen älteren, Corona-negativen Test vorgezeigt haben. Die Verständigung des Flughafens durch die Behörden sei zu spät gekommen. Wegen dieses Vorfalls würden nun die Vorschriften verschärft. Der israelische Verband erwäge nun eine Zivilklage gegen Rogan, heißt es auf der Nachrichtenseite.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Kommentare (22)
Kommentieren
docgraz
0
4
Lesenswert?

„Der Krug geht solange zum Wasser bis er bricht“

Auch sein Hochmut wird irgendwann zu Fall kommen!
Nur schade dass es ohne Folgen bleiben wird...

sacheh
0
14
Lesenswert?

Das wahnsinnige ist

er ist mit dem Coronavirus unter die Leute gegangen, das schlimme ist, er wirds auch ohne wieder tun

Lodengrün
0
15
Lesenswert?

Das

lasse ich nicht gelten. Er gefährdete mit dieser Aktion das Leben anderer Menschen. Ich hoffe die Gerichte schießen ihm anständig vor den Bug.

satiricus
1
23
Lesenswert?

"Kein Mensch ist unnütz - er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen"

:-)

woge15
0
24
Lesenswert?

Schade...

um jede Zeile für diesen Typen!!!

shorty
0
39
Lesenswert?

Markus Rogan,

dass ist doch der, der immer so tat als ob er die Intelligenz mit dem Schöpflöffel verabreicht bekommen hätte. In Rom hat er gezeigt, dass er offensichtlich nur eine große Klappe hat. Mit seiner Coronaflucht, hat er bewiesen, dass er ein grenzenloser Egomane ist. Und mit seiner Wortmeldung dazu, hat er gezeigt, dass die Intelligenz doch eher auf dem Niveau eines Holzscheits liegt.

voit60
0
36
Lesenswert?

Der Rogan

Ist eben der Rogan. Ist der erfolgreichste Schwimmer hier, und seine Sympathiewerte sind absolut im Negativbereich. Hoffentlich bleibt er im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, da fällt er dann nicht auf.

sacheh
0
9
Lesenswert?

Da kann

er sich dann mit dem Präsidenten zusammentun. Sind ja beide ziemlich gleich

blackpanther
0
51
Lesenswert?

Das ist nicht mein Land

drum wollte ich nicht dort bleiben... warum ließ er sich vom israelischen Verband anstellen, um dort zu arbeiten, wo er es keine zwei Wochen aushält? Ein gemeingefährlicher, anderen gegenüber rücksichtsloser Egoist, der, indem er lebensgefährliche Ansteckungen anderer aus purer Selbstsucht (ich,ich,ich) verursachen kann, härtest zur Rechenschaft gezogen werden muss, anders kapieren es derartige Idioten nicht!

Peterbolika
0
42
Lesenswert?

Verantwortungungslos

Ich frage mich echt, wie es möglich ist, so egoistisch und verantwortungslos zu handeln!? Da wurden unterwegs sicher einige unschuldige Menschen angesteckt und tragen das Virus weiter! Er sollte dafür zur Verantwortung gezogen werden! Echt traurig, diese einstige Sportfigur!

Bodensee
0
28
Lesenswert?

ist doch völlig klar, dass dieser ignorante Egomane.....

........nicht mehr nach Israel zurückkehren wird.

feringo
9
12
Lesenswert?

Schaden-Nutzen

Wenn sich in diesem Flugzeug jemand angesteckt hat, wird er noch einen Schadenersatzkläger haben.
Hat sich dabei niemand infiziert, ist es eine Werbung für den Flugverkehr.

goje
2
48
Lesenswert?

Was sagt sein Mentalcoach dazu?

Rogan ist der Inbegriff für Dummheit. Dafür spricht sein Wunsch, nach Amerika zu fliegen.

satiricus
1
50
Lesenswert?

Ein Mentalcoach, dessen IQ nicht viel höher sein dürfte als die morgendliche Lufttemperatur.

Vorbildwirkung? Ja - aber nur im negativen Sinn!

goje
1
28
Lesenswert?

Die morgendliche Temperatur

Ja, aber nur die aktuelle. Die im Sommer wird er kaum erreichen.

Airwolf
1
49
Lesenswert?

Vp

Er ist ein Vollpfosten!!!!

shaba88
1
54
Lesenswert?

Kommentar

Bitte bleiben Sie dann für immer in Ihrem Land, der USA.

levis555
1
82
Lesenswert?

„Einen Rogan machen“

Fluchtartig ein Land unter Gefährdung seiner Mitmenschen verlassen

Hausschuh
2
96
Lesenswert?

Arm

Arm. Und ich bin dankbar, dass ich ihn privat nicht kenne.

VH7F
3
65
Lesenswert?

Der braucht wohl einen guten Mentalcoach?

Ich kenne einen. 😉

hbratschi
1
141
Lesenswert?

"israel ist nicht mein land"...

...aber gut genug, um deren geld zu kassieren, war's dann doch. na ja...

Bumsdi
1
151
Lesenswert?

Ziemlich armselig (also eh wie immer)!

Wie kann dieser Typ irgendwo als "Mentaltrainer" gefragt sein? Wo sind seine Grundlage für das Unterstützen anderer, wenn er selber mit seinen Probleme nicht umgehen kann?