Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Positive Coronatests99ers müssen Spiel gegen Bratislava verschieben

Die Graz 99ers wollten heute Abend ihre Tabellenführung in der ICE Hockey Liga ausbauen - doch ein Coronafall innerhalb des Teams verhindert das Spiel gegen Liganeuling Bratislava.

ICE HOCKEY - ICEHL, VSV vs 99ers
Kein Jubel auf dem Eis: Die 99ers mussten das Spiel gegen Bratislava verschieben - positive Coronatests © GEPA pictures
 

"Leider hat es uns nun auch erwischt." Die Graz 99ers sind nun ebenfalls nicht mehr Corona-frei. Und das hat Folgen: Aufgrund "von positiven Fällen" innerhalb der Mannschaft muss das für heute (17.30 Uhr)  geplante Spiel gegen Liganeuling Bratislava Capitals abgesagt bzw. verschoben werden - und das auf unbestimmte Zeit. Das ist bereits die zweite Verschiebung an diesem Sonntag, denn zuvor schon hatte auch die Begegnung zwischen dem VSV und Dornbirn verschoben werden müssen, hier gab es gleich in beiden Teams positive Fälle.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Kommentare (3)

Kommentieren
mariopucher@gmail.com
1
3
Lesenswert?

@pesosope die Zweite.....

.....wahrscheinlich nie im Leben eine Turnhose angehabt und turnbefreit seit dem 58er Jahr....anders ist dieser schwachsinnige Kommentar nicht zu erklären.

pesosope
0
0
Lesenswert?

mariopucher

....die Erste, zum Erweitern der Intelligenz
Wie Sie heute sicherlich schon mitbekommen haben, ist die Zusammenkunft im Privatbereich mit mehr als 12 Personen verboten und in Wohnungen zwar nicht verboten aber dringend angebracht. Jetzt dürfen Sie Ihre Intelligenz auspacken und mir erklären, warum Sportveranstaltungen, wo sich 20, 30 oder 40 Leute - egal in welcher Form - um den Hals fallen, weiterhin möglich sind und warum in einer Halle 1000 einander fremde Leute kein Problem sind. Und erklären Sie mir jetzt bitte nicht, dass dafür wirtschaftliche Gründe ausschlaggebend sind, weil krank ist immer noch krank und kostet dem Steuerzahler immer noch viel Geld, wohingegen die diversen Vereine ohnehin schon großzügige Spenden erhalten ....bzw. immer schon davon sehr gut leben.
Ach ja, was den Sport anbelangt, ich bin mir 100%ig sicher, dass sogar meine sportlichen "Niederlagen" für Sie noch immer Siege wären

pesosope
30
5
Lesenswert?

Wann begreifen all diese Sportvereindeppen endlich, dass bei kontaktreichen Sportarten die Ansteckung wesentlich höher ist als im "normalen" Leben und man dadurch die Gesundheit anderer, die mit dem Sport auch gar nichts am Hut haben, Menschen gefährdet

Es kann doch nicht sein, dass der Normalbürger, ohne sein Zutun, einbußen in Kauf nehmen muss und diese Leute oder Vereine (fast alles) tun und lassen können was sie wollen