Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Irans Vizepräsident Nobacht mit Coronavirus infiziert

"Mein Corona-Test war positiv und ich stehe daher vorerst unter ärztlicher Beobachtung", gab Nobacht am Samstagabend per Twitter bekannt.

FILES-AUSTRIA-UN-NUCLEAR-ENERGY-IAEA
© APA/AFP/JOE KLAMAR
 

Der iranische Vizepräsident Mohammed Bagher Nobacht hat sich mit dem Coronavirus infiziert. "Mein Corona-Test war positiv und ich stehe daher vorerst unter ärztlicher Beobachtung", gab Nobacht am Samstagabend per Twitter bekannt. Ihm gehe es den Umständen entsprechend gut.

Im Iran haben sich seit dem Ausbruch der Pandemie fast eine halbe Million Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Corona-Toten im Land liegt laut Gesundheitsministerium bei mehr als 28.000. Im Iran leben mehr als 83 Millionen Menschen.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren