Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Radikalere Maßnahmen Lage in Tschechien spitze sich zu

4.457 neue Fälle binnen 24 Stunden im Nachbarland Tschechien. In den USA ist einer Zählung der Nachrichtenagentur Reuters zufolge die Zahl binnen 24 Stunden um mindestens 43.653 auf 7,53 Millionen gestiegen.

© AP
 

In Tschechien spitzt sich die Corona-Lage immer weiter zu. Das EU-Land verzeichnete einen neuen Rekord bei den täglichen Neuinfektionen. Am Dienstag kamen 4.457 bestätigte Fälle hinzu, wie am Mittwoch aus Behördendaten hervorging. 794 Menschen starben . starben seit Beginn der Pandemie.

"Wir sind in der Phase eines relativ intensiven Anstiegs", sagte Gesundheitsminister Roman Prymula nach Angaben der Agentur CTK. Der 56-Jährige kündigte an, dass er am Freitag radikalere Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus bekanntgeben werde. Zudem wolle er dem Kabinett vorschlagen, Medizinstudenten zum Einsatz in den Krankenhäusern zu verpflichten.

Im europaweiten Vergleich ist Tschechien mittlerweile trauriger Spitzenreiter bei den Neuerkrankungen. Nach den letzten Daten der EU-Behörde ECDC steckten sich innerhalb von 14 Tagen im Schnitt 326,8 Personen je 100.000 Einwohner mit dem Virus an.

Tschechien war relativ glimpflich durch die erste Phase der Pandemie gekommen, wurde aber von der zweiten Welle umso härter getroffen. Manche Beobachter machen dafür die Sorglosigkeit der Menschen im Sommer, andere den Schuljahresbeginn verantwortlich. Die Regierung hat den Notstand ausgerufen.

Es gilt eine Maskenpflicht in Innenräumen und öffentlichen Verkehrsmitteln. Versammlungen und Veranstaltungen mit mehr als zehn Teilnehmern in Innenräumen und 20 im Freien sind untersagt. Das Auswärtige Amt in Berlin hat für ganz Tschechien eine Reisewarnung ausgesprochen.

43.653 Neuinfektionen in den USA

Die Zahl der bekannten Corona-Neuinfektionen in den USA ist einer Zählung der Nachrichtenagentur Reuters zufolge binnen 24 Stunden um mindestens 43.653 auf 7,53 Millionen gestiegen. Die Zahl der Todesfälle kletterte um mindestens 735 auf 210.968.

2828 neue Fälle in Deutschland

Das Robert-Koch-Institut (RKI) in Deutschland meldete unterdessen 2.828 neue Coronavirus-Fälle in Deutschland. Die Gesamtzahl der positiv Getesteten lag laut RKI damit bei 306.086. Die Zahl der Todesfälle stieg nach Angaben des Instituts um 16 auf 9.562.

 


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Kommentare (4)
Kommentieren
pepiklachl
3
22
Lesenswert?

Ja tut was!

.....aber wir alle die wir hier leben!
Haltet Euch an die paar Regeln die seit Monaten gepredigt werden.
Was soll die Regierung machen, wenn Teile des Volkes glauben nicht acht geben zu müssen.
Intelligenz kann man nicht mit Sprühnebel oder anderen verbreiten!

Bobby_01
3
20
Lesenswert?

Leider haben

auch wir in Österreich einen neuen Rekord. Von gestern 08:00 bis heute 08:00 Uhr
1114 Neuinfektionen.
Wenn da nicht sehr rasch Maßnahmen gesetzt werden geht es uns genauso wie die Tschechen.
Tut endlich etwas!

Sam125
2
3
Lesenswert?

Bobby_01, tut endlich was, wird es vor der Wienwahl nicht spielen und dann wird

es zu spät sein und Wien muss danach schnellstens abgeriegelt werden,wenn sich die Verantwortlichen das überhaupt getrauen zu tun!!! Leider,denn mehr darf ich dazu nicht sagen! Nur soviel,dass es Menschen in Österreich gibt, die die Allgemeinheit und der Rest der Bevölkerung, überhaupt komplett egal ist! Hauptsache sie können nach ihren Wünschen leben! So wie zb. die Hochzeit im September mit über 700 Hochzeitsgästen,die natürlich auch aus der sehr mit Corona belasteten Türkei angereist kamen!! Danke an alle netten Mitbürger, das wir Österreicher daher nicht nur um unser Überleben, sondern auch um unser wirtschafliches Überleben und um unsere Arbeitspätze kämpfen dürfen! Nochmals ein großes Dankeschön dafür!

petera
1
1
Lesenswert?

Lass deinen Rassismus einfach stecken.

Abgesehen davon, dass bei dieser Hochzeit eher um die 250 Personen anwesend waren (was auch Bürgermeister und Feuerwehr bestätigte; dort wurde am Eingang auch Fieber gemessen und Händehygieneartikel aufgestellt), geht es nicht um Ausländer/Inländer oder sonstigen "Schwachsinn".

Es geht darum, dass WIR alle uns und vor allem die anderen schützen, und da gibt es da wie dort Ignoranten.