Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Virologe Drosten"Vorquarantäne vor Familientreffen empfehlenswert"

Ältere Familienmitglieder würden besser geschützt, wenn man vor dem Treffen die sozialen Kontakte rund eine Woche lang einschränkt. Ein Restrisiko bleibe dennoch bestehen.

Virologe Christian Drosten aus Berlin © AFP
 

Familientreffen im Herbst und Winter hält der Virologe Christian Drosten trotz Corona-Pandemie unter gewissen Voraussetzungen für vertretbar. "Ich halte das Prinzip der Vorquarantäne für eine gute Idee. Also dass Menschen einige Tage, optimalerweise eine Woche, vor dem Familienbesuch mit Oma und Opa soziale Kontakte so gut es geht vermeiden", sagte der Berliner Wissenschaftler in einem am Dienstag veröffentlichten Interview der Wochenzeitung "Die Zeit".

Durch die Zeit mit weniger Kontakten senke man das Risiko für eine Infektion. "Wenn überhaupt, dann hat man sich vielleicht eher in der Woche zuvor angesteckt, und dass in diesem Fall alle aus der Familie symptomfrei bleiben, ist eher unwahrscheinlich", so der Experte der Charite. "Das könnte ein Ansatz sein für die kommende Zeit, jetzt für die Herbstferien und vielleicht auch für Weihnachten." Aber es blieben immer Restrisiken. Drosten machte deutlich, dass man auch auf mögliche Symptome wie eine laufende Nase und leichtes Halskratzen achten und bei solchen Krankheitsanzeichen zu Hause bleiben sollte.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Kommentare (1)

Kommentieren
ea406a7c84cb89e10495b40c60a0a535
4
4
Lesenswert?

Ich schätze Drosten. Nur - offen gesagt, seit April hab ich von ihm nix Neues mehr gehört.

Irgendwann ist der Experten-Bonus aufgebraucht und diese "Vorschläge" sind großartig - nur wer bitte kann die einhalten? Dann gleich shutdownen, weil das hält ja keiner mehr aus, was uns die Experten da so locker flockig vorschlagen. Ja mach die Tür einfach nicht auf, wenn das Heizöl angeliefert wird oder der Postler vor der Tür steht.

Und "wenn überhaupt, dann vielleicht eher" - ja, wenn überhaupt, dann bin ich vielleicht eher auch nicht der Allergescheiteste, aber wenn überhaupt, dann geb ich meinen Senf vielleicht eher nicht dazu, wenn ich sicher bin, dass ich eher nur vielleicht was weiß.