Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kämpfernatur102-Jährige überlebte Spanische Grippe, Krebs und Corona

Die 102-jährige US-Amerikanerin Gerri Schnappals überlebte nicht nur die Spanische Grippe, sondern auch eine Corona-Infektion sowie zwei Krebs-Erkrankungen.

Gerri Schappals überlebte als Baby die Spanische Grippe 1918 und 102 Jahre später auch eine Covid-19-Infektion © Gerri Schnappals
 

Mildred Geraldine "Gerri" Schappals  wurde am 18. Jänner 1918 in Worcester im US-amerikanischen Bundesstaat Massachusetts  geboren. Der Erste Weltkrieg war noch voll im Gange, der Ausbruch der letzten großen Pandemie stand gerade an seinem Beginn.

Elf Monate nach ihrer Geburt steckte sich die Familie von Gerri Schnappals mit der Spanischen Grippe an. Über 600.000 Menschen starben alleine in den USA. Gerri Schnappals und ihre Familie überlebten. Über ein Jahrhundert später, nach zwei Krebserkrankungen in den 80er Jahren, hat Gerri Schnappals auch eine CoV-Infektion überstanden. Abgesehen davon, war Gerri nie krank, erzählt ihre Tochter Julia im Interview mit der Washington Post.

Ich glaube, die Spanische Grippe hat mich stärker gemacht. Ich hatte nie Erkältungen oder andere Krankheiten bis ich Krebs bekam. Und selbst das habe ich überstanden. Entweder das, oder Mutter Natur denkt, ich wäre 1918 gestorben, und ignoriert mich nun.

Gerri Schappals

Das Geheimnis ihres langen Lebens und starken Immunsystems? "Jesus hat nicht Wasser in Wein verwandelt, nur damit ich ihn anschauen kann", scherzt die 102-Jährige. Humor gehört wohl auch zum Rezept für ein langes Leben.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

helmutmayr
0
0
Lesenswert?

Sonst wäre Sie wohl

nicht 102.

DerEnnstaler
0
22
Lesenswert?

Die hat

einiges erlebt...