Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

FaktencheckEine Million Demonstranten auf der Anti-Corona-Demo?

Von 20.000 Teilnehmern spricht die Polizei, von 1,3 Millionen zahlreiche einschlägige Facebookseiten. Die Rede ist von der Demo gegen die Corona-Maßnahmen, die am 1. August durch Berlin zog und jegliche Vorsichts-und Hygienemaßnahmen in den Wind schlug.

Viele Demonstranten hatten kreative Schilder dabei. © (c) AFP (JOHN MACDOUGALL)
 

Datenanalyst Philip Kreißel hat bislang mehr als 120 Facebook-Gruppen und Profile dokumentiert, die behaupten, dass statt der offiziell angegebenen Zahl von 20.000 Teilnehmer ganze 1,3 Millionen Menschen an der Versammlung in der Hauptstadt teilgenommen haben, berichtet die deutsche Tagesschau. Viele der Gruppen und Profile, in denen diese Zahl verbreitet wird, haben Verbindungen zum rechtsradikalen und verschwörungsideologischen Milieu. Auch wird behauptet, dass die Polizei mittlerweile eine Teilnehmerzahl von 800.000 bestätigt habe. Es ist nicht unüblich, dass die Einsatzkräfte nach einer Zusammenkunft die Zahl nach oben korrigieren. In dem vorliegenden Fall ist dies aber nicht geschehen.

Berliner Polizei macht klar: Die Zahlen, die kursieren, sind falsch

Die Polizei macht auf Twitter noch einmal deutlich, dass es sich bei dieser Behauptung um Fake News handele. Eine solche Zahl habe man nie bestätigt. In einer Aussendung der Berliner Polizei heißt es weiterhin, dass sich rund 20.000 Personen versammelt hatten. “In deutlich überwiegender Anzahl missachteten die Teilnehmenden auch hier das geltende Hygienekonzept und die Auflage zum Tragen des Mund-Nase-Schutzes, sodass erneut polizeiliches Einschreiten erforderlich wurde. Nachdem polizeiliche Hinweise und Lautsprecherdurchsagen weiterhin missachtet wurden, die Versammlungsleitung die Kundgebung nicht in eigener Verantwortung beenden wollte, wurde die Versammlung letztlich polizeilich aufgelöst”, heißt es. 

Manipulation: Bilder von anderen Demonstrationen werden fälschlicherweise herangezogen

Die Zahl fußt auf keinerlei Belegen und in diversen Gruppen kursieren Fotos, die von der Loveparade 2001 stammen und als Vergleich für die Demonstration herbeigezogen und teilweise auch bewusst als falsches Bildmaterial der Veranstaltung eingesetzt werden. Der ARD-faktenfinder deckt auf, dass sogar Bilder von einer Demonstration aus Zürich als Dokumentation der Corona-Demo herbeigezogen wird.

Journalisten, die bei der Veranstaltung anwesend waren, sprechen dem ARD-faktenfinder gegenüber von maximal leicht höheren Teilnehmerzahlen. Keinesfalls könne man aber von Hunderttausenden sprechen, der Großteil hält die Angabe der Polizei für durchaus realistisch, das zeigt sich auch auf Luftaufnahmen. 

Auch das Satire-Magazin Gazetteur mokiert sich bereits über die manipulierten Fotos und stellt ein eigenes Bild her: 

Die AfD verbreitet die falschen Zahlen

Die rechte Alternative für Deutschland verbreitet bewusst die falsche Zahl. Etwa der Bundestagsabgeordnete Stephan Protschka. Auch er twitterte über die angeblichen 1,3 Millionen Teilnehmer. 

Unser Fazit: Die Behauptung, dass deutlich mehr Protestierende sich dem Protestzug angeschlossen hätten, ist nicht haltbar. Die Zahl wurde schon während der Veranstaltung von den Organisatoren deutlich nach oben korrigiert, um den Eindruck zu machen, dass deutlich mehr Deutsche die Botschaft des Protestes unterstützen würden. Durch gezielte Manipulation mit Bildern ist für den Betrachter nur noch schwer ersichtlich, was sich tatsächlich in Berlin abspielte. 

 


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

No-samro
3
9
Lesenswert?

@DavidgegenGoliath, bitte, jetzt werden sie aber richtig unsympathisch.

Überdenken sie doch einmal ihre Kommentare. Sie bleiben ja auch bei einer Verkehrsampel stehen, wenn sie auf rot steht, da man sie sonst überfahren würde, obwohl sie eigentlich gar nicht stehen bleiben wollen. Unser ganzes Leben besteht aus Regeln und Einschränkungen, es würde doch sonst nicht funktionieren. Ich halte auch nichts von Angstmache, doch ich denke, wenn auch die Gesundheit meines Nächsten auf dem Spiel steht, bin ich eher zu vorsichtig als zu wenig. Finden sie nicht, dass ihre Einstellung zu egoistisch ist, denn eines ist Fakt und das können sie nicht entkräften. Wenn sie asymptomatisch erkranken, können sie Menschen anstecken, die in Folge schwer darunter leiden. Ist ihnen das wirklich vollkommen egal?

DavidgegenGoliath
11
2
Lesenswert?

@no

Für mich muss alles logisch erklärbar sein.
COVID ist für mich nicht mehr logisch.

checker43
2
14
Lesenswert?

Die

permanet Sterbenden sterben aber nicht ausschluießlich wegen unvorsichtigen Verhaltens anderer. Mit Ihrem Argument kann man auch mit 80 km/h an einem Kindergarten vorbeifahren, es sterben schließlich permanent Kinder.

wollanig
3
23
Lesenswert?

David

passt haarscharf in diese ignorante, rücksichtslose und dummdreiste Klientel.

ea406a7c84cb89e10495b40c60a0a535
2
15
Lesenswert?

@David

Weil?

DavidgegenGoliath
16
3
Lesenswert?

@langsamdenker

Weil die Demo, eine Antiregierungsdemo war.

checker43
1
10
Lesenswert?

Da

wird sich Merkel jetzt aber dolle fürchten. So ziemlich jede Demo ist eine Antiregierungsdemo.

MoritzderKater
0
13
Lesenswert?

@David

Und SIE fühlen sich mit Ihrer Meinung wohl als Goliath, wenn ich Sie richtig interpretiere?
Aber es ist müßig Menschen wie Ihnen etwas erklären zu wollen, Sie würden's ja doch nicht verstehen.

DavidgegenGoliath
5
0
Lesenswert?

@Moritz

Ich liebe Diskussionen.

MoritzderKater
1
8
Lesenswert?

Ja, dann......

...... sind Ihre dümmlich dreisten Beiträge verständlich!!!

DavidgegenGoliath
7
2
Lesenswert?

@Moritz

Das ist kein Grund beleidigend zu werden!

Kommentare 76-86 von 86