Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Welttag gegen Menschenhandel 40 Millionen Menschen von Sklaverei und Ausbeutung betroffen

Der Welttag gegen Menschenhandel und Sklaverei der Vereinten Nationen macht jährlich am 30. Juli auf das Schicksal von Millionen Menschen aufmerksam, die in Sklaverei und Menschenhandel gefangen sind.

Menschenhandel ist das drittlukrativste Verbrechen der Welt
Menschenhandel ist das drittlukrativste Verbrechen der Welt © (c) AP
 

Menschenhandel ist das drittlukrativste Verbrechen der Welt. Nur Waffen und Drogen bringen mehr. 


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Plantago
1
5
Lesenswert?

Die "Reisefreiheit" in der EU

erleichtert das Geschäft der Menschenhändler natürlich ungemein.

Plantago
0
4
Lesenswert?

Das scheint niemandem aufzufallen,

es wird nur gejammert und es werden Krokodilstränen vergossen. Aber man denkt gar nicht daran, gegen diese Kriminalität etwas Wirksames zu unternehmen. Warum nur??