Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Corona-PandemieEndlich positiver Trend in Italien

In keiner der 20 italienischen Regionen wurde in der Woche zwischen dem 25. und dem 31. Mai ein Reproduktionsfaktor über 1 verzeichnet.

© AFP
 

Italien meldet weiter einen zufriedenstellenden Trend bei der Coronavirus-Epidemiekurve. In keiner der 20 italienischen Regionen wurde in der Woche zwischen dem 25. und dem 31. Mai ein Reproduktionsfaktor über 1 verzeichnet, teilte das italienische Gesundheitsministerium am Samstag mit. Die Zahl der Fälle reduziere sich und es gebe keine Signale der Belastung des Gesundheitssystems.

"Die Lockdown-Maßnahmen in Italien haben eine Kontrolle der SARS-CoV-2-Infektion ermöglicht", hieß es im Schreiben des Gesundheitsministeriums. Auch nach der Abschaffung der Ausgangssperre am 18. Mai sei der Trend positiv.

Einige Infektionsherde seien jedoch noch in einigen Regionen aktiv, daher sei die Epidemie noch nicht zu Ende, hieß es. Das Gesundheitsministerium riet zu Umsicht und zur "rigorosen Einhaltung" der Sicherheitsvorkehrungen und der Abstandshaltung.

Italien hat am Freitag einen leichten Rückgang bei der Zahl der täglichen Coronavirus-Toten verzeichnet. Von Donnerstag auf Freitag starben 85 Menschen nach einer Infektion mit SARS-CoV-2, während es in den vorangegangenen 24 Stunden 88 gewesen waren, teilte das Gesundheitsministerium mit.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren