Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Corona-Virus in der SteiermarkUniversität Graz hilft mit Personal und Laborgeräten

Die Universität Graz will Personal und Laborgeräte für Covid-19-Testungen zur Verfügung stellen. Genesener Forscher, der der erste Coronavirus-Infizierte der Uni war, will helfen.

Coronavirus - COVID-19
© (c) Weichselbraun Helmuth
 

Einer der Freiwilligen ist Günter Hämmerle vom Institut für Molekulare Biowissenschaften. Er war der erste Coronavirus-Infizierte der Uni und ist nun nach seiner Genesung aus der Quarantäne entlassen worden: "Nachdem ich durch die Erkrankung nun immunisiert sein sollte, würde ich gerne helfen."


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Kommentare (1)

Kommentieren
ma12
1
1
Lesenswert?

HaHa

DAS hätten sie doch schon längst machen müssen, sie leben ja vom Geld der Steuerzahler!