Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Epidemiekurve in Italien gibt leicht nach

Die Anzahl an Coronavirus-Neuerkrankungen geht in Italien zurück, dennoch dürfe man sich nicht "der Illusion hingeben, dass ein geringeres Wachstum der Infektionszahlen zu einer Auflockerung der Vorbeugungsmaßnahmen führen kann", sagt Silvio Brusaferro, Chef der nationalen Gesundheitsbehörde ISS.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel