Ein Sechsjähriger habe den Kampf um sein Leben im Krankenhaus verloren, teilte die West Midlands Police am Mittwochabend mit. Drei Burschen im Alter von acht, zehn und elf Jahren waren bereits am Sonntag gestorben, nachdem sie beim Spielen durch die Eisdecke eines kleinen Sees gebrochen waren.

Der Vorfall hatte landesweit für Entsetzen gesorgt. Zunächst hatte die Polizei nicht ausschließen können, dass noch mehr Menschen ins Wasser gestürzt waren und suchte tagelang den Grund des kleinen Sees ab. Die Suche sei nun aber abgeschlossen, hieß es in der Mitteilung.

Große Trauer in Solohull: vier junge Buben verloren ihr Leben, als sie in einem vereisten See einbrachen
Große Trauer in Solohull: vier junge Buben verloren ihr Leben, als sie in einem vereisten See einbrachen
© (c) AP (Jacob King)