Eine Prügelei auf mehreren Tausend Metern Höhe mit Hunderten Passagieren an Board: Genau das ereignete sich kürzlich in einem Flugzeug der Air France, wie die Zeitung "La Tribune" berichtet.

Der Zwischenfall ereignete sich bereits im Juni 2022 bei einem Flug mit einem Airbus A320 von Genf nach Paris. Das Bordpersonal griff ein, als es den Lärm im Cockpit hörte.

Der Zwischenfall wurde bekannt, nachdem letzte Woche die französische Aufsichtsbehörde Air France mangelnde Einhaltung von Sicherheitsvorschriften vorgeworfen hatte.