Erfolgreich und umstrittenFashion-Gigant Shein: Schatten im schönen Schein der Modewelt

Der chinesische Online-Modehändler „Shein“ gilt als großer Pandemie-Gewinner. Das verdankt der Konzern offensivem Influencer-Marketing, Produktion in Echtzeit und schamlos tiefen Preisen. Nachhaltig ist das nicht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
9-Euro-Grafik-T-Shirt, auf der Shein-Homepage in Insta-Pose präsentiert. © 
 

"Fast Fashion neu erfunden“, titelt der Guardian. „Gefährliche Verführung für Teenager“, schreibt die Frankfurter Allgemeine. „Welteroberung mit Tiefstpreisen“ die Times. Die Rede ist vom chinesischen Online-Modehändler Shein, auszusprechen wie das englische She und In. Shein, gegründet 2008, ist die aktuell schnellstwachsende Modemarke weltweit und einer der ganz großen Gewinner des Pandemiejahres 2021.

Kommentare (17)
onyx
0
14
Lesenswert?

Ich kannte dieses Unternehmen bis dato nicht.

Ich finde es verstörend wie Jugendliche geködert und manipuliert werden.

cendrole
3
14
Lesenswert?

Super Werbung! 😡

Wäre interessant, wie sehr dieser Artikel den Umsatz dieses Unternehmens in der Steiermark vervielfachen wird.🤔

crawler
1
12
Lesenswert?

...Psychologen

sehen ein erhöhtes Suchtpotential... Deshalb muss es auch in den Medien breitgetreten werden. Nennt man so etwas Scheinheiligkeit?

Kleine Zeitung
3
4
Lesenswert?

Scheinheiligkeit

Sehr geehrte(r) crawler,
wir berichten über das Unternehmen, um aufzuzeigen, welche Missstände herrschen bzw. darüber zu informieren.
Mit freundlichen Grüßen aus der Redaktion.

crawler
1
5
Lesenswert?

Es überrascht,

wenn sozusagen aus "Empörung" über das Chinesische Unternehmen berichtet wird, und dabei die Aufmachung wohl mehr als Werbung verstanden werden kann.. Wenn dann noch dazu Psychlogen zitiert werden, die eine Suchtgefahr für jugendliche Käufer darin sehen, ist das für mich und anscheinend auch für andere Leser Scheinheilig.

DergeerdeteSteirer
1
6
Lesenswert?

"Nennt man so etwas Scheinheiligkeit?"

Zum Teil kann man es so nennen @crawler.

Ob solch Berichte etwas bringen, darin gewarnt und reale Sichtweisen gut dargestellt werden, bezweifle ich.
Für mich stellt sich eine wichtige Frage:
Wie lange dauert es bis ein Süchtiger therapiert werden kann, wie viel Zeit und finanzielle Mittel gehen dazwischen und nachher zur Behandlung auf !?

nussrebell
4
19
Lesenswert?

Und mit diesem tollen...

... Artikel wird der Kundenstamm gleich wieder größer 🙈. Denn wer dieses Unternehmen bis jetzt nicht gekannt hat, kennt es jetzt. Seriös geht anders...

Hausverstand100
2
10
Lesenswert?

Ja, so läuft es...

5% CO2 durch eher sinnlose Fast Fashion, 9% durch die Bauindustrie um noch mehr Flächen zu versiegeln usw usf ... Hauptsache, Autofahren wird am Land alternativlos eingebremst.....

grundner10
1
30
Lesenswert?

Shein und Klimaschutz

Schließlich sieht man viele Jugendliche auf Demos, die genau diese Shein-Mode tragen. Das ist Doppel-Moral von klein auf. Ich hoffe, dass sie bald aufwachen, denn ein Mantel um 18 Euro kann nicht gut und gesund sein - weder für seine Trägerinnen (Shein richtet sich hauptsächlich an weibliche Personen) selbst noch für uns alle!

Lucifer rs
1
35
Lesenswert?

Nachhaltig 👣🎪

Das Modewort zum Ende des Jahres machen wir doch einen kurzen Rückblick.
Was haben wir alles im Jahr 2021 dazugelernt?
Nichts und noch einmal nichts🤭🤦🏻‍♂️

shaba88
4
19
Lesenswert?

Kommentar

Artikel müsste als Werbung pur gekennzeichnet sein

grundner10
3
8
Lesenswert?

Hintergrundrecherche

In dem Artikel fehlt eine fundierte Hintergrundrecherche. Ich gebe Ihnen Recht, auf allgemeine Aussagen zu Shein folgen allgemeine Aussagen zur Modeindustrie - beinahe in Werbesprache.

badkitten
0
0
Lesenswert?

Tragisch

Ist es eigentlich, weil es wirkt als hätten sie für die Recherche ein paar YT Videos gesehen. Welche zum Teil wirklich gut recherchiert worden sind.

Der Grundgedanke war nobel nur leider is die Ausführung nicht ganz so gut.

Wir kannten Shein bis vor 3 Wochen auch nicht, dann kam Weihnachten und die kleine Schwester wollte unbedingt etwas von der drecksfirma. Leider hat sie es auch bekommen, wir konnten es nicht verhindern.

Sie locken mit gezielten Werbeaktionen auf TikTok, die Zielgruppe sind 10-16 jährige Mädels.

shaba88
0
0
Lesenswert?

Kommentar

Der Artikel wird wohl auch nur von wo abgeschrieben worden sein, die klz recherchiert nicht...

zweigerl
2
13
Lesenswert?

Outfitfashion made in China

Gut. Wenn die chinesischen Abkupfererfirmen für ihre Fetzen genug Mode-Hiasln in Europa finden, die ihnen diesen Trödel abkaufen, so sei's. "Das Leben der letzten Menschen" (Nietzsche) findet in der Outfit-Fashion seine ultimative Bestimmung.

himmel17
1
8
Lesenswert?

Wahnsinn!

Make China great! Jedes kleine Dirndl ist nun sofort up to date!

DergeerdeteSteirer
1
17
Lesenswert?

Wer sich davon beeindrucken, leiten und führen lässt ist selbst ein Teil der digitalen Sklaverei, ..............

dämmern fängt es bei vielen erst an wenn sie aus der "Suchtfalle" nicht mehr rauskommen, folglich zu spät dann bemerken das sie selbst maßgeblich an vielem Elend mitbeteiligt sind ................. da heißt für mich der Slogan ebenfalls "wer billig kauft, kauft teuer !"................. und das auf Kosten vieler anderer Menschen!!