United AirlinesFluglinie entlässt 600 Impf-Verweigerer

Die US-Fluggesellschaft United Airlines entlässt fast 600 Mitarbeiter, die sich nicht gegen Covid-19 impfen lassen wollen und keine gesundheitliche oder religiöse Ausnahmegenehmigung haben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© (c) AP (David Zalubowski)
 

Mehr als 96 Prozent der Belegschaft in den USA, die 67.000 Personen zählt, haben den Impferfordernissen entsprochen, berichtet CNBC. 600 Mitarbeiter, die sich nicht gegen Covid-19 impfen lassen wollen und keine gesundheitliche oder religiöse Ausnahmegenehmigung haben, müssen nun aber gehen.

Sicherheit hat oberste Priorität

"Dies war eine unglaublich schwierige Entscheidung, aber die Sicherheit unseres Teams hatte für uns immer oberste Priorität", teilen Unternehmenschef Scott Kirby und Präsident Brett Hart den Mitarbeitern zu der Entscheidung über die Kündigungen der Ungeimpften mit. Die betroffenen Beschäftigten könnten ihren Arbeitsplatz noch retten, wenn sie sich vor dem offiziellen Kündigungsgespräch impfen lassen.

Kommentare (10)
dude
0
27
Lesenswert?

Warum um Gottes Willen wird eine "religiöse Ausnahmegenehmigung" angeboten?

Ich bin absolut gegen eine Impfpflicht, aber eine solche Ausnahmeregelung ist doch mehr als lächerlich!

STEG
19
23
Lesenswert?

Entlassung von Impfverweigerern

EIne schon längst überfällige Entscheidung, nur geimpftes Personal zu beschäftigen. Alles andere wäre fahrlässig!
Beschäftigte, die sich nicht schützen wollen, sind verantwortungslos gegenüber Kunden und Kollegen.

Balrog206
14
2
Lesenswert?

Hoffe

Die Fraktion der Angsthäschien bleibt schön brav zu Hause in de sicheren 4 Wänden !!! Man weiß ja nie was hinter der Ecke lauert !! Die Pest vielleicht

lucie24
4
0
Lesenswert?

4% wären doch

egal.

Lepus52
19
25
Lesenswert?

Gratulation,

nur so kann es verstanden werden.

Lodengrün
6
9
Lesenswert?

Jetzt

im Bewusstsein das die Wirkung rasch zurückgeht, man nicht voll geschützt ist, es ebenso weitergeben kann, könnte man über die Sinnhaftigkeit einer Kündigung diskutieren. Ein geimpftes Kabinenpersonal mit Virus überträgt ebenso das Virus.

gallerherbert65
4
4
Lesenswert?

@Lodengrün

und die Erde ist eine Scheibe mit Aluhut

Lodengrün
1
1
Lesenswert?

Wenn man

unsere Politiker hört ist sie es.

Lodengrün
1
4
Lesenswert?

Nachsatz

Das der schwere Lauf verhindert werden kann ist das einzig starke Argument für die Impfung. „Ich lasse mir nichts in den Körper jagen das nicht langfristig getestet wurde“ ist das Argument der anderen Seite.

DergeerdeteSteirer
11
13
Lesenswert?

Genau @Lepus52

wo kein Wille da auch kein Weg, es ist traurig aber wahr !