Ohne Green Pass geht gar nichtsItalien: Europas ewiger Patient wird plötzlich zum Vorbild

Ab 15. Oktober werden im südlichen Nachbarland die ohnehin schon rigorosen 3-G-Nachweise weiter verschärft. Das löst einen Impfboom aus.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
First Day Of Implementation Of The Green Pass (EU s Digital Covid Certificate) In Italy Audience in line before showing
© imago images/NurPhoto
 

Corso Magenta 71, Mailand: 9 Uhr. Vor den Pforten der Ursulinen-Volksschule drängen sich besorgte Mütter und Väter, um ihre Erstklässler zumindest zu Schulbeginn in ihr Klassenzimmer zu begleiten. Sie schrecken auch vor den langen Warteschlangen nicht zurück und bleiben geduldig, bis ihr QR-Code bestätigt wird. Denn ohne den Green Pass, geht in Italien nichts mehr. Sogar in meinem Stamm-Kaffee muss ich frühmorgens den auf meinem Handy verewigten Code zücken, um in den Genuss eines Cappuccino zu gelangen. Ganz zu schweigen von Fitness-Zentren oder Schwimmbädern, von Kinos, Konzerten, Museen, Schnellzügen oder den Flughäfen, die ohne Green Pass nicht mehr zugänglich sind.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Sam125
0
8
Lesenswert?

Covid-19! Liebe Impfgegner und Impfverweigerer lasst euch Impfen und schaut was

die Dänen,Spanier,Portogiesen und jetzt auch die Italiener zu Wege gebracht haben!In Dänemark wurden dank einer Durchimpfungsrate von über 90 % ALLE Corona Beschränkungen aufgehoben!Und stellt euch vor,es ließen sich Männer, Frauen,Jugendliche und Kinder Impfen!Bitte lasst euch endlich auch Impfen,denn die anderen EU-BÜRGER haben die Impfungen ja auch Schadlos überlebt!Bitte denkt doch an unsere Kinder,denn sie wollen auch ihr 'normales' Leben zurück haben!Bitte denkt doch vorallem an die Mitmenschen,die sich aus verschiedensten Gründen nicht Impfen lassen können und denkt auch an unserer Sozial-und Gesundheitswesen,damit es so bleiben kann,wie es ist!Danke!

uzi50074
9
3
Lesenswert?

Italien Vorbild?

Lächerlich, kein Mensch fragt in Italien nach dem Grünen Pass. Sie sind froh das Touristen kommen. Frei nach dem ÖVP Prinzip „Händefalten, Go…. halten“

keckemaus
0
3
Lesenswert?

warst in Italien?

Ich lebe in 'Italien und musste in Bars und im Restaurant sehr wohl den green pass vorzeigen. Und ich lebe nicht in einer großen Stadt. Da kanns mal sein, dass aufgrund von Zeitmangel nicht immer geschaut wird. Aber im Großen und Ganzen funktioniert es - GOTT SEI DANK!
In Sardinien hatten wir die Tage 46 Neuinfektionen und 9 von 10 Patienten auf der Intensivstation sind nicht geimpft.
Ab 15.10. wirds wieder strenger - weiter so, bis wor covid-free sind!

radisoft
0
1
Lesenswert?

Dito...

ich lebe nicht in Italien, bin aber jedes Wochenende unten, ein Vorteil, wenn man in Grenznähe lebt.
Der Grüne Pass wurde in Italien immer kontrolliert, oft sogar noch gescannt und geprüft, das hatte ich in Österreich noch nie...

augurium
8
20
Lesenswert?

Italien

war schon beim Rauchverbot konsequenter und jetzt wieder. Nachdem heute Wahlen vorbei sind, könnte Mückstein endlich ein schärferes Vorgehen einleiten. z.B. Impfung verpflichtend für Gesundheitspersonal, Lehrer... strengere Regeln für Feste und Nachtgastronomie... In Italien geht es auch, warum bei uns nicht. Wir haben fast die schlechtesten Werte in der EU (GR). Nur weil angeblich die Menschenrechte verletzt werden- warum müssen für diese Impfignoranten die Mehrheit EInschränkungen auf sich nehmen und leiden? Nur weil dem Kickl das Flüchtlingsthema abhanden gekommen ist, stürzt er sich auf Corona. Seine Genossen Hafenecker und Haimbuchner wissen, dass Vitamine, Bittersalz ... nicht helfen. Manche haben sich impfen lassen. Daher könnte einer eine Kampagne starten "Kickl muss weg!" Wir Geimpften und Genesenen wollen unsere Freiheit wie in DK wieder haben!

ego cogito ergo sum
6
5
Lesenswert?

Doppelmoral

In einem Satz schreiben sie "weil die Menschenrechte ANGEBLICH verletzt werden" und im selben Satz, dass sie als Geimpfter "Einschränkungen in Kauf nehmen müssen und leiden"!

Dämmert's?

Ich lasse mich zur Erhaltung der Gesundheit wegen impfen und nicht um die Freiheit wieder zu erlangen, die jedem als Grundrecht bei Geburt in die Wiege gelegt wurde!
Wenn ich begründete Zweifel an den derzeit angebotenen Impfstoffen habe und lieber auf die sehr bald erscheinenden Totimpfstoffe vertraue, ist das meine Sache!

Wie wollen sie von einer nicht gegen Covid-19 geimpften mündigen Person Solidarität der Gemeinschaft gegenüber erwarten, wenn sie diese gleichzeitig denunzierend in eine Ecke stellen? Irgendwie eine scheinheilige Doppelmoral! Einerseits das überlastete Gesundheitswesen vorschieben und in Wahrheit geht es nur um persönliche Befindlichkeiten.

FRED4712
0
15
Lesenswert?

wo kann man unterschreiben

für "Kickl muss weg" ?...ach so, nur ein Traum.....mist

DavidgegenGoliath
24
11
Lesenswert?

Der grüne Pass wird sich weiterentwickeln,

er wird digital werden und alle persönlichen Daten werden mit der Zeit darauf gespeichert werden! Sollte irgendwann das Bargeld abgeschafft werden, wird man auch nur zu Geld kommen, wenn man sich an die Vorgaben des Staates hält! Der grüne Pass, ist die Vorlage zur totalen Überwachung der Bürger!

FRED4712
4
17
Lesenswert?

kann es sein,

dass du über Unmengen von Schwarzgeld verfügst?.....abgesehen davon, dass das ein völliger Blödsinn ist bezügl. Bargeldabschaffung, wovor hast du Angst? da ich im ganzen Leben immer alles versteuert habe, wäre mir das völlig wurscht......der Verfolgungswahn mancher Mitbürger ist echt sagenhaft

neuernickname
2
12
Lesenswert?

FRED - das ist der übliche Schmarrn aus der rechten Panikecke....

Die FPÖ ist am Abstinken, nix funktioniert - Panikmache vor Flüchtlingen - geht jedem am Wecker, die Impfgegner scharf machen - ja - das hat funktioniert, macht das blaue Kraut aber net fett, also müssen die "Geknechteten" jetzt vor dem totalen Überwachungsstaat warnen.

Die blauen Angsthaber sind halt nimma so leicht zu finden. Da muss man jeden Stein umdrehen um noch irgndwo einen Paniker, flat-earthler, Impfophoben oder vom "deep state" Halluzinierenden zu entdecken.

neuernickname
8
17
Lesenswert?

Und Echsenmenschen warten hinter dem Mond mit ihren Raumschiffen um die Erde zu erobern.

Darum, wählt FPÖ - mit Bitterstoffen kann man die Invasion nach abwenden!!!

neuernickname
1
4
Lesenswert?

Wer sind denn die 5 Däumlinge die mit David in der Panikblase vom eigenen Fachwissen geknechtet werden?

Müssts den Herbert fragen, obs antworten sollts?

FRED4712
4
17
Lesenswert?

italien Vorbild??

ein Bericht:
wir sind im August nach dem Kärntenurlaub von osttirol nach Südtirol eingereist und dann von Südtirol wieder nach Nordtirol....keine Kontrolle weit und breit bei Ein-u. Ausreise!
im September:
von Vorarlberg nach D, dann nach Salzburg, dann über den Karawankentunnel nach SLO, dann nach Kroatien.....dann Rückreise über Triest und Brenner wieder nach Tirol....an KEINER Grenze haben wir auch nur einen Menschen gesehen, der irgend etwas kontrollieren wollte!!
weder in SLO, noch in CRO oder ITALIEN wollte in Restaurants, Hotels etc. irgendjemand wissen, ob wir geimpft sind oder eine Bescheinigung oder Impfpass sehen....nichts..und wir hatten brav alles vorberetet....Italien, D, SLO, CRO als Vorbild??? ein Witz.....allerdings und jetzt die gute Nachricht.....im Urlaub in Kärnten gab es kein Restaurant oder Geschäft, wo wir ohne Impfpass oder zumindest Maske reinkamen......das Vorbild ist AUSTRIA!!!..

Kristianjarnig
1
9
Lesenswert?

Dann hatten Sie Glück @FRED4712...

...oder der "Norden"(inklusive Ö und D) sind dann in der Tat laxer als Italien.

Beruflich bedingt bin ich sehr oft in Italien, Apulien - hier geht NICHTS ohne Grünen Pass. Gestern habe ich in der Nähe von Gioia del Colle die interessanten Ausgrabungen von Monte Sannace besucht. Freiluft(!!). Empfehlenswert.

Grüner Pass war Pflicht und wurde genau kontrolliert. Keiner hat sich aufgeregt. Es ist so wie es ist und derzeit gibt es keine Alternativen.

Balrog206
3
1
Lesenswert?

Wahnsinn

Freiluft und jeder hat überlebt ! Hypochonder !

Kariernst
1
4
Lesenswert?

Nur Jammern

Dann fahr mal in den Bezirk Braunau und aus dem Bezirk Braunau und du erlebst die gleichen Missstände

AlbertP
1
11
Lesenswert?

Wir waren im Juli in Italien,

in jedem geschlossenen Raum, sofern man sich bewegt hat, konsequentes anlegen der FFP2 Maske. Keine Selbstbedienungsfrühstücksbuffets mehr. Buffet ja, aber mit Bedienung. Ich persönlich hatte schon den Eindruck, dass Italiener sich konsequenter an Vorschriften halten. Es gab sogar welche, die im Restaurant die Körpertemperatur gemessen haben. Möglicherweise je nachdem, welche persönlichen Erfahrungen man mit dem Virus hat. Allerdings muss ich zugeben, es gab keinerlei Grenzkontrollen.

FRED4712
0
2
Lesenswert?

das stimmt alles für Italien (maske, kein buffet)

in CRO nur Maske........mein hauptthema war aber die Frage nach Impfung....und diese Frage gab es nur in Kärnten.....sonst nirgends

Mein Graz
5
6
Lesenswert?

@FRED4712

Ich habe da andere Erfahrungen gemacht:
In Deutschland Kontrollen in jedem Restaurant, in jeder Therme, auf jedem Campingplatz.
In Slowenien in der Therme genaue Überprüfung des Impfstatus, dann noch mit Unterschrift diesen bestätigen.
In Kärnten in KEINEM Restaurant (im August) auch nur eine einzige Kontrolle! Zutritt ohne Maske, keine Anmeldung erforderlich!

Balrog206
3
2
Lesenswert?

Lt

Dem Bericht wurde wahrscheinlich überall außer nat in Ö , sogar beim Besuch eines Dixxi Wc kontrolliert !

FRED4712
1
7
Lesenswert?

sorry, in SLO und D

sínd wir nur durchgefahren daher kann ich dazu nichts sagen.....allerdings gab es keine kontrollen an den jeweiligen Grenzen.....und in Kärnten NIRGENDS eine Kontrolle?? ...kann es sein, dass du in einem anderen Kärnten warst? selbst auf der Nockalmstrasse in der Berghütte mussten wir den QR Code fotografieren......in allen anderen Lokalen, Einkaufszentren etc. ohne jede Ausnahme!!

Mein Graz
1
3
Lesenswert?

@FRED4712

Im August am Keutschacher See...
Essen bzw. Kaffee trinken in 3 verschiedenen Lokalen, 1 x Pizza abgeholt und im Restaurant am Tisch gewartet. Nur im Supermarkt wurde Maske getragen.

FRED4712
1
2
Lesenswert?

gebe zu....

am Keutschachersee waren wir nicht wegen gschamig 😜 wo wir unterwegs waren, gab es keine einzige Ausnahme......qr code fotografieren und green pass vorzeigen

Mein Graz
0
2
Lesenswert?

@FRED4712

Wegen gschamig?

Der Keutschacher See besteht nicht nur aus einem FKK-Platz!
Wir waren auf einem tollen Campingplatz mit angrenzender Pension, der für die gesamte Familie mit Kindern und Hunden bestens geeignet war.
Und wir werden ganz sicher wieder dort gemeinsamen "Familien-Urlaub" machen.

FRED4712
1
5
Lesenswert?

war ein

Scheeeeerz

SoundofThunder
13
25
Lesenswert?

🤔

Nach den Wahlen wird es das gleiche bei uns spielen. Anders sind die Impfverweigerer nicht zu motivieren. Ach wie schön wäre es in Österreich wenn wir die gleiche Impfrate haben wie Dänemark . Aber die Impfgegner wollen halt Lockdowns und Einschränkungen.

 
Kommentare 1-26 von 53