Auch nach der PandemieMitnahme von Masken im Auto wird in Deutschland Pflicht

Wie das deutsche Verkehrsministerium bestätigt hat, sollen künftig Lenker zwei Mund-Nase-Bedeckungen im Auto mitführen müssen. Falls diese fehlen, drohen Strafen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
In Deutschland muss jeder Lenker künftig zwei Masken im Auto dabei haben
In Deutschland muss jeder Lenker künftig zwei Masken im Auto dabei haben © AFP
 

Die Mitnahme von Schutzmasken im Auto soll nach einem Zeitungsbericht in Deutschland zur Pflicht werden. Lenker sollen auch nach der Corona-Pandemie künftig zwei Mund-Nase-Bedeckungen dabeihaben müssen. Dies habe eine Sprecherin des Verkehrsministeriums der Düsseldorfer "Rheinische Post" bestätigt.

Demnach sollen die Masken dem vorgeschriebenen Inhalt des Verbandkastens in Pkw, Lkw und Bussen hinzugefügt werden. Es sei beabsichtigt, die Vorgabe mit der nächsten Änderung der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung umzusetzen - greifen solle sie voraussichtlich im nächsten Jahr. Wer den Verbandkasten dann nicht um zwei Masken ergänzt, muss dem Bericht zufolge mit einer Strafe rechnen. Bisher sind fünf Euro fällig, wenn die Erste-Hilfe-Ausrüstung unvollständig ist.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Adiga
0
0
Lesenswert?

14 Stk

Gegenwärtig befinden sich mehrere Ersatzmasken in meinen PKW ... falls die Pandemie auch in 10 Jahren noch gegenwärtig sein sollte, womit die Verordnungsbeauftragten vermutlich ausgehen, ist ein kleines Maskendepot im Auto grundsätzlich angebracht - auch über einen ausgedehnten Zeitraum.

Diese aber dem Erstehilfeequiment hinzufügen, ist mMn im derzeitigen Bedarfsfall seltsam umständlich.

eratum
6
22
Lesenswert?

Find ich eine super Idee

jeder weiß doch, wie schnell man während der Autofahrt mal von einer Pandemie überrascht wird....

Pelikan22
4
13
Lesenswert?

Wieder einmal eine Falschmeldung!

Diese Verordnung gilt nur für potentielle Bankräuber!

Alfa166
0
6
Lesenswert?

Na bei den "hohen" Strafen in Deutschland denk ich nicht, dass jeder eine Maske

mit haben wird, wenn man 1x im Jahr angehalten wird und nur 5! Euro Strafe bezahlt, wird sich da lange nix ändern.

madermax
3
12
Lesenswert?

Jaja, die deutschen Strafen…

Tatsächlich zum Schmunzeln. Vor ein paar Wochen mit 108kmh auf einer deutschen 100er Autobahn geblitzt worden. 10 Euro Strafe. Die Krux dabei: Brief aus DE mit Lenkerauskunft. Rück-Antwort mit Auskunft. Weiterer Brief mit dem 10 Euro Strafbescheid.

3x Papier-Briefverkehr ins EU-Ausland, und Beamte welche sich persönlich damit beschäftigen, für eine 10 Euro Strafe. Wenn das die Greta wüsste…

goje
0
7
Lesenswert?

Tagesaktuell weiß ich, dass du auch ohne die Lenkerauskunft

20€ hättest zahlen können. Dann wärst du nicht Teil des Ganzen... Steht übrigens im unteren Drittel des ersten Briefes 👌🏼😜

Stemocell
1
22
Lesenswert?

Schnell mal aufs Datum geschaut:

Nein, wir haben nicht den ersten April!
Nach einigem Kopfschütteln ist mir dann aufgefallen, dass der Artikel eine Erklärung schuldig bleibt, wofür genau man im Auto selbst ohne Pandemie eine Maske braucht. Modisches Accessoire? Schutz vor Feinstaub?

lilith73
1
20
Lesenswert?

Maske

muss ja noch das lukrative Maskengeschäft weiter finanziert werden.