Vulkan auf La PalmaMuss New York einen Mega-Tsunami fürchten?

Horrorszenario eines von einem mächtigen Tsunami mit bis zu 25 Meter hohen Brechern geht angesichts des Vulkanausbruchs auf La Palma um: Dahinter steckt eine alte Studie, die Experten kritisch sehen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Klar ist: Die gesamte Inselgruppe der Kanaren ist vulkanischen Ursprungs
Klar ist: Die gesamte Inselgruppe der Kanaren ist vulkanischen Ursprungs © (c) AP (Jonathan Rodriguez)
 

Eine mächtige Vulkaneruption auf der Kanareninsel La Palma würde Teile ihrer Westflanke zerbrechen lassen - und der dadurch ausgelöste "Mega-Tsunami" könnte das 6000 Kilometer entfernte New York sowie andere Teil der US-Ostküste mit bis zu 25 Meter hohen Brechern verwüsten: Dieses furchterregende Szenario geht nun angesichts des aktuellen und heftigen Ausbruchs auf der 708 km² großen Kanareninsel einmal mehr durch das Netz.

Kommentare (1)
stprei
2
3
Lesenswert?

Clickbait

Leider eine dieser Clickbait-Überschriften.