Artikel versenden

Slowenien weist "pauschale" AKW-Kritik Österreichs zurück

"Die Zeiten haben sich geändert, es gab eine Modernisierung der Atomkraft und sie ist eine der saubersten Energieformen", sagt Sloweniens Botschafter Aleksander Gerzina. Aber Slowenien nehme die österreichische Bedenken "sehr ernst".

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel