Millionenmetropole unter Wasser Reißende, braune Fluten in Zentralchina

Die schwersten Regenfälle seit Jahrzehnten haben in der zentralchinesischen Millionenmetropole Zhengzhou massive Überschwemmungen verursacht. Tausende Feuerwehrleute und Soldaten waren im Einsatz, um den Menschen zu helfen.

Die ungewöhnlich heftigen Regenfälle in Henan wurden von Taifun "In-Fa" ausgelöst.

(c) AFP (STR)

Der Wirbelsturm sorgte auch in den Provinzen Zhejiang und Fujian für Unwetter. 

(c) AFP (STR)

Wie das chinesische Staatsfernsehen berichtete, wurden bis Mittwochfrüh zwölf Tote gefunden. Es wurden jedoch weitere Opfer befürchtet. 

(c) AFP (STR)

Ganze U-Bahn-Schächte sind überflutet.

(c) AFP (HANDOUT)

Klicken Sie sich hier durch die Bilder der massiven Überschwemmungen.

(c) AFP (STR)
(c) AP (Zhu Xiang)
(c) AFP (STR)
(c) AP
(c) AFP (JADE GAO)
(c) AP (Feng Xiaomin)
(c) AFP (JADE GAO)
(c) AFP (STR)
1/12
Kommentare (1)
Patriot
0
0
Lesenswert?

Auch die Chinesen wird der Klimawandel zum Umdenken zwingen!

.