Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Trump wahrer Präsident25 Prozent der Amerikaner glauben an gestohlene Wahl

53 Prozent der Republikaner glauben, dass Trump der "wahre Präsident" sei.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA/AFP
 

Fast ein Viertel der Erwachsenen US-Bürger gehen einer Umfrage zufolge weiterhin davon aus, dass dem ehemaligen Präsidenten Donald Trump die Wahl am 3. November durch illegale Stimmen gestohlen wurde. 53 Prozent der Republikaner glauben, dass Trump der "wahre Präsident" sei, verglichen mit drei Prozent der Demokraten und 25 Prozent aller Amerikaner, wie eine Meinungsumfrage von Reuters/Ipsos vom 17. bis 19. Mai ergab.

Der Demokrat Joe Biden konnte mit mehr als sieben Millionen Stimmen die Präsidentschaftswahl für sich entscheiden. Mehrere Gerichte wiesen Trumps Klagen wegen Wahlbetrugs ab.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

schteirischprovessa
0
1
Lesenswert?

Viel kleiner ist der Prozentsatz bei den

FPÖ Fans auch nicht.
Zu dem Ergebnis kommt man zumindest wenn man hier über Monate die Kommentare verfolgt hat.

gehtso
0
3
Lesenswert?

diese Zahl

ist wirklich bedenklich. Sie zeigt, was mit gezielter Nutzung und/oder Manipulation der sozialen Medien, mit zielgerichteter Werbung und den manipulativen Slogans der Trump-Berater möglich ist. Wenn eine Partei bei einer Wahl ein Potential von 25% mit fake news "bewegen" kann, ist das sehr gefährlich.

Zwickts_mi
0
1
Lesenswert?

Aber er wird es eh bei der nächsten Wahl wieder probieren....

Und wieder verlieren....

Hildegard11
1
4
Lesenswert?

Das heißt,....

....25 % in der USA sind Analphabeten

tannenbaum
0
12
Lesenswert?

Das

glauben bei uns auch einige, dass ihnen die Präsidentenwahl gestohlen wurde. Solche Irrläufer gibt’s leider überall.