Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Rührende Statements Prinz William und Prinz Harry würdigen ihren Großvater

Prinz Philip sei "ein außergewöhnlicher Mensch" gewesen, posteten Kate und William auf Twitter. Auch die Kinder der beiden würden ihn vermissen. Prinz Harry würdigte Großvater Philip als "Meister des Barbecue".

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Prinz William und Prinz Harry würdigen ihren Großvater © AP
 

Prinz William hat seinen am Freitag gestorbenen Großvater Prinz Philip als "außergewöhnlichen Menschen" gewürdigt und der britischen Königin seine Unterstützung zugesichert. "Ich werde meinen Großvater vermissen", schrieb der Herzog von Cambridge (38) in einem auf Twitter veröffentlichten Statement. "Aber ich weiß, dass er wollen würde, dass wir weitermachen mit der Arbeit."

Seine Ehefrau, Herzogin Kate, und er würden seine Großmutter, Königin Elizabeth II., in den kommenden Jahren weiterhin unterstützen. Er sei dankbar, den im Alter von 99 Jahren gestorbenen Herzog von Edinburgh bis ins Erwachsenenalter an seiner Seite gehabt zu haben, schrieb William weiter.

Auch die Erfahrungen, die seine Kinder mit ihrem Urgroßvater hätten sammeln dürfen, werde er niemals für selbstverständlich halten. Neben dem Statement veröffentlichten Kate und William ein Foto ihres Sohnes George (7) mit Prinz Philip auf einer Kutsche.

Prinz Harry würdigt Großvater Philip als "Meister des Barbecue"

Mit emotionalen und persönlichen Worten würdigte  auch Prinz Harry seinen kürzlich gestorbenen Großvater Prinz Philip. "Er wird als am längsten regierender Prinzgemahl in Erinnerung bleiben, als ausgezeichneter Soldat, ein Prinz und ein Herzog", sagte Harry in einer am Montag veröffentlichten Stellungnahme. "Aber für mich war er (...) mein Opa: Meister des Barbecue, eine Scherz-Legende und frech bis zum Ende." Sein Großvater sei ein Mann der Pflicht, der Ehre und des großen Humors gewesen, sagte Harry.

Philip sei ein Fels für die Queen gewesen, sagte Harry. "Er war immer er selbst, mit einem ernsthaft scharfen Verstand, und konnte aufgrund seines Charmes die Aufmerksamkeit jedes Raumes auf sich ziehen - auch, weil man nie wusste, was er als nächstes sagen würde." Der Prinz betonte, er könne noch viel mehr über seinen Großvater sagen. "Aber ich weiß, dass er jetzt, ein Bier haltend, uns allen sagen würde: "Ach, macht mal weiter"."

Tod von Prinz Philip: Ganz England ist in Schock und Trauer

Seit dem frühen Freitagnachmittag hängen in Großbritannien sämtliche Fahnen auf Halbmast.

AP

Der im Königreich sehr beliebte Prinz Philip ist im Alter von 99 Jahren verstorben.

AP

Schock und Trauer sind im ganzen Land deutlich seh- und spürbar.

AP

Klicken Sie sich durch die Bilder.

AP
AP
AP
AP
AP
AP
AP
AP
AP
AP
AP
AP
AP
AP
AP
AP
AP
1/20

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren