Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kennzeichnung von NahrungsmittelnMuss ein „Burger“ zwangsläufig Fleisch enthalten?

Muss in einem „Burger“ immer Fleisch sein und ist eine Sojawurst wirklich eine Wurst? Das EU-Parlament entscheidet am Mittwoch über sinnvolle Kennzeichnungen alltäglicher Lebensmittel.

Ist ein Burger auch dann ein Burger, wenn kein Fleisch drinnen ist?
Ist ein Burger auch dann ein Burger, wenn kein Fleisch drinnen ist? © vaaseenaa - stock.adobe.com
 

Der Streit um des Kaisers Bart – oder doch ein wichtiges Thema zum Schutz der Konsumenten? Wieder einmal ist diese Woche, am Rande der großen Agrarreform, die Kennzeichnung von Nahrungsmitteln auf der Agenda des EU-Parlaments. Am Mittwoch ist die Abstimmung geplant. Konkret geht es um die Frage, ob Begriffe wie „Veggie-Burger“ oder „Sojawurst“ grob irreführend sind. Muss also in einem „Burger“ zwangsläufig Fleisch enthalten sein und könnten Käufer im Supermarkt durch so eine Bezeichnung getäuscht werden?

Kommentare (4)
Kommentieren
Krautwickel
6
17
Lesenswert?

Richtig - aber

Wieso brauchen Veganer oder Vegetarier einen Ersatz für etwas das sie ablehnen?
Ich bin bekennender Fleischesser und will nicht getäuscht werden.
Allerdings, warum heißen Tees Tee, die gar kein Tee sind? Tee ist eine Pflanze deren Blätter wir nutzen. Keine Kräuter und auch Früchte gehören zu dieser Pflanze und dürfen dennoch Tee genannt werden. Also entweder oder.

sunny1981
9
10
Lesenswert?

Du Parlament

Die Sorgen der EU möchte ich haben😳

Plantago
17
7
Lesenswert?

Wie kann man etwas essen,

wofür man das Maul eines Flußpferdes benötigt?

Kristianjarnig
1
15
Lesenswert?

Mit...

...Messer und Gabel? Nicht alle sind Amerikaner.....