Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Tragödie in Moria Wo sind die österreichischen Hilfsgüter?

SPÖ-Abgeordnete stellen eine parlamentarische Anfrage an Innenminister Nehammer (ÖVP). Denn die 55 Tonnen österreichischer Hilfsgüter sind noch immer nicht bei den Notleidenden angekommen.

FL�CHTLINGSKRISE IN MORIA: LIEFERUNG �STERREICHISCHER HILFSG�TER NACH GRIECHENLAND: NEHAMMER / LIVANIOS
Minister Nehammer mit den Hilfsgütern © (c) APA/GEORG HOCHMUTH
 

Die in Begleitung von Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) Mitte September nach Athen gebrachten 55 Tonnen Hilfsgüter für Geflüchtete aus dem abgebrannten Camp Moria auf der Insel Lesbos sind dort offenbar noch nicht angekommen. Eine diese Woche eingebrachte Anfrage der SPÖ-Nationalratsabgeordneten Katharina Kucharowits, Reinhold Einwallner und Andreas Kollross solle deren Verbleib klären, hieß es am Samstag in einer Aussendung des SPÖ-Parlamentsklubs.

Mehrere Augenzeugen hätten von den ausbleibenden Hilfsgütern an die im Elend steckenden Menschen in Moria auf der Insel Lesbos berichtet. "Demnach sind die von der türkis-grünen Bundesregierung und allen voran von Innenminister Nehammer medial groß präsentierten Güter nie bei den Geflüchteten angekommen", kritisierten die SPÖ-Mandatare.

"Selbstinszenierung"

"Moria ist keine Showbühne, sondern bittere Realität für tausende Kinder, Frauen und Männer. Wer das für uns unvorstellbare Elend dieser Menschen zur politischen Selbstinszenierung ausnützt, hat die Tragik der Situation völlig verkannt. Jeden Tag, den wir mit bloßem Zusehen und Kommentieren vergeuden, ist eine persönliche Katastrophe für jeden einzelnen der dort lebenden Menschen", so der sozialdemokratische Sicherheitssprecher Einwallner.

Auch die Nationalratsabgeordnete Kucharowits zeigt sich angesichts der zynischen medialen Inszenierung "fassungslos". "Die Hölle für tausende Menschen in Moria ist nicht vorbei. Viele leben immer noch im Dreck. Die türkis-grüne Bundesregierung lehnt bekanntlich die Aufnahme von Kindern aus Moria ab. Stattdessen kündigt sie Hilfe vor Ort groß an. Diese Hilfe kommt aber bei den Menschen in Not nicht an", so Kucharowits.

"Wir könnten die humanitäre Krise in Moria lösen und Kinder in Österreich aufnehmen. Viele Gemeinden würden gerne diese Verantwortung übernehmen und ihnen eine Zukunft bieten, aber leider ist nur die Herzlosigkeit dieses Bundeskanzlers grenzenlos.

Unter dem Slogan der "schnellen Hilfe vor Ort" habe die Bundesregierung vergangene Woche einen SPÖ-Antrag zur Aufnahme von Kindern aus dem Flüchtlingslager abgelehnt. Jetzt stelle sich heraus, dass dieses Hilfspaket nur "Teil einer Inszenierungsshow ist und die Hilfsmaßnahmen in Österreich bei den Betroffenen nicht ankommen", so der SPÖ-Kommunalsprecher und Bürgermeister aus Trumau, Kollross.

Kommentare (99+)

Kommentieren
Irgendeiner
4
1
Lesenswert?

Gebrauchslyrik

Wir planen eine Hilfsaktion,
ein jeder hier, der weiß es schon,
wir brabbeln froh in Konferenzen,
bewinden uns mit Lorbeerkränzen,
wir lassen uns photographieren,
soll Eigenwerbung uns genieren,
wir legen Wert aufs Konterfei,
auf lobhudeln,Liebdienerei,
wir ham das wichtigste getan,
der Krempel kommt dann niemals an,
das Wertvollste an guter Tat,
ist doch die Werbung die man hat.
Epilog:
Und unsre message-control Fritzen,
die haben wir auch überall sitzen,
und sollte da so irgendeiner,
ein fieser und gar hundsgemeiner,
Sebastians nimmermüde Hände,
er spricht mit ihnen ohne Ende,
zu lästern wagen, gar zu spotten,
dann wird es ihm ganz schnell verboten.
Wo Dunkelheit den Geist umnacht,
da ist die wahre Schnöselmacht.

Irgendeiner
1
0
Lesenswert?

Tragisch, wenn das Streben eines naiven

Poeten so wenig gewürdigt und rot bestrichelt wird,ich könnt meine hoffnungsvolle Ambition auf die hohe Kunst aufgeben und Politiker werden,das hat so ein Kunstmaler irgendwann auch mal getan,man lacht.

Kaerntner28
7
3
Lesenswert?

Es sei erwähnt,

dass gerade die Grünen im Liegen umgefallen sind.
Die Macht an der "Macht" ist anscheinend so groß, dass selbst die Grünen all ihre Vorsätze vergessen. Und was macht ihr höchster Vertreter BP v.d.B ?

NICHTS!!!!!

Wirklich zum Fremdschämen.

Anmerkung: Man stelle sich vor, dies hätt ein Minister namens Kickl gemacht!!!!!
Rücktrittsaufforderungen seitens der Grünen, inkl. Intervention der EU, NGO´s und und und.

Nur mal so zum Nachdenken. Aber wenn´s die "türkis/grüne" Regierung macht, ist alles selbstverständlich.

Wir werden alle nur noch verar.... !

Irgendeiner
12
10
Lesenswert?

Tja,wieder eine Dimension mehr,es ist halt der Bastianismus,als Basti weniger Flüchtlinge als wir schon hatten,die Ungarn waren mehr, die Tschechen waren mehr, zu Tsunamis überhöhte und vom freundlichen Gesicht der Intergration zum Routenschließer mutierte weil die Stimmung auf der er bisher mit Photoshootings mit Dackelblick und Flüchtlingen gesurft war wegen Köln gekippt war und er, Wendehals der er ist, die Welle wechselte,da hatte er

dann um die Bedenkenträger die sich noch spürten ruhigzustellen Hilfe vor Ort versprochen,wir sind ja keine Unmenschen,nicht.Und nachdem ihr das gefressen hattet hat er etwas später gesagt was Hilfe vor Ort bei ihm heißt,Lagerhaltung auf fremden Staatsgebiet,damitma niemanden nehmen müssen,genau das was in Moria los ist,das sind Leute ohne Richterspruch festgesetzt.Und jetzt hat es dort gebrannt,er nimmt nichtmal unbegleitete Kinder und hat die Frechheit sich dabei auch noch auf sein Gewissen zu berufen,das Gewissen eines Studienabbrechers,offenbar auch nicht fertig ausgebildet und er spielt dieselbe Scharade und verspricht Hilfe vor Ort und meint damit Fortsetzung der Lagerhaltung von Leuten die schon hier sind.Aber offenbar ist man auch diesem Gebiet draufgekommen,wie bei der Pandemie die da einer mit dem Plappermäulchen im Griff hatte,daß es reicht darüber zu reden,ihr freßt es,es kommt gut an,man hat was fürs Image getan,das wesentliche ist erreicht,obs ankommt ist powidl.Hatte ich schon erwähnt,daß ich was rausschmeißen will weils eine fleischgewordene Zumutung ist,ja, hab ich, aber man kanns nicht oft genug wiederholen.

Pelikan22
1
3
Lesenswert?

Schon wieder der Studienabbrecher!

Schon interessant, wie man sich bei Kurz auf den Studienabbrecher verbissen hat. Bei der Nationalratspräsidentin Bures fragt man nicht einmal nach dem Studium. Da gehts nur um Handelsschule und Lehrabschluss . Und einer, ich mein "irgendeiner" hat sich noch gar nicht geäußert. Welches Studium hat er denn absolviert? Schauspielerei oder Schaumschlägerei? Mir scheint, er hat rot studiert, ist dann auf grün umgestiegen und versucht sich nun mit "alle Menschen werden Brüder!" Er wird doch nicht Dichter und Sänger auf der Wartburg werden. Als Lohengrin!

Irgendeiner
2
1
Lesenswert?

Pelikanchen,er hat nicht soviel Dinge die man ihm zuschreiben kann,

er ist Studienabbrecher,er ist Geilomobilfahrer,er behauptet Routenschließer zu sein aber da sagt er nie wie er es getan hätte,wird schon wissen warum,die Auswahl ist nicht groß.Und es geht nicht darum was einer weiß,da simma alle begrenzt,sonder daß einer die Klappe aufreißt wo er nachweislich nicht weiß.Und ich bin nur ein Taxifahrer auf Zeit,bis ich mich dann mit Psychopathologie beschäftigen werde,ist für Dich aber unwichtig,nimm nur die Antwort nicht mit, ich hab das Copyright drauf.

grizzley78
0
7
Lesenswert?

...

Ach wie toll man doch kritisieren kann ohne dass man in die Verlegenheit kommt selbst konstruktive Verbesserungsvorschläge zu machen. Man kann von Kurz halten was man will ich finde seine Corona Performance auch erbärmlich aber dieses Migrationsthema so kurzsichtig zu umreißen ist genauso erbärmlich! Vorab noch mal dieses, ich kanns schon nima hören, "Studienabbrecher" Schimpfwort. Hast du selbst ein abgeschlossenes Studium? Sagt das irgendwas aus über die Qualifikation eines Menschen? Schwachsinn! Zum Thema Moria: was ist deine Lösung zu diesem Thema? Holen wir die zweifelsohne viele armen Menschen direkt zu uns hierher? Was wird passieren? Innerhalb weniger Tage und Woche hat Erdogan die gleiche Menge nach Moria nachgeschickt, es wird wieder brennen... wie lange soll das Schauspiel weitergehen? Wie viele sollen wir aufnehmen? 500.000? 1.000.000? 5.000.000?? Weißt du wie viele Millionen auf das nächste Schlauchboot warten? Diese "Hilfe" ist keine Hilfe... das ist Betrug an den Migranten und Betrug an uns!

Irgendeiner
2
0
Lesenswert?

Ach,ein großer Ursidae,frisch gekommen,zum Angriff bereit,ich mag Bärli.Und es ist tatsächlich toll,daß Kritik an Fehlern von der Planung von Alternativen getrennt ist,sonst müßt ich Dir, wenn Du meine Einfahrt verparkst nicht nur sagen,daß Du gegen die StVO verstößt,sondern dir auch noch zu einem anderen Parkplatz verhelfen und den Weg dahin weisen,gut daßmas logisch getrennt haben.Und ich hatte nicht über Migration gesprochen,sondern über die Scharaden,Unwahrheiten und Staffagen eines Studienabbrechers.

Dieser Begriff wieder ist keine Beschimpfung sondern eine Statusfeststellung, daß einer was angefangen und nicht beendet hat.Und ich würd mich tatsächlich dazu versteigen,daß ein Abschluß was über die Qualifikation sagt,ich würde sogar soweit gehen zu behaupten,daßmas deswegen eingeführt haben,weil ich dann erwarten kann,daß wer der etwa französische Lyrik als Fach abgeschlossen hat,mir keinen Vollholler über Rimbaud erzählt.Und einer der im Recht abgebrochen hat solte nicht Dinge behaupten wie, daß einer auf fremden Rechtsgebiet bei uns illegal sein könne, daß der Eingriff in Privatverträge Toleranz sei,daß Schreddern mit Rechtsbruch normal im Rechtsstaat sei,einfach weil das eine freche Zumutung ist.Und Erdogan könnte Flüchtlinge schicken weilma sie ihm gelassen haben,und weißt du,mein großer Zotteliger,dein Spiel mit Zahlen kenn ich,der Versuch Dinge unmöglich zu machen indem man sie quantitativ überdreht ich kann auf der Schiene auch die abschaffung der rettung verlangen, weil wenn neun Millionen Österreicher
gleichzeitig einen Herzinfarkt kriegen ist die sinnlos,wird nur nicht passieren.Und die Idee, denen die es schaffen nicht zu helfen,weils wenn es viel mehr wären es gar nicht ginge ist derselbe Unfug.Das ist Betrug an der Logik.Und wenn Du Fragen hast,frag.

ea406a7c84cb89e10495b40c60a0a535
0
10
Lesenswert?

@irgendeiner Wenn man jetzt schon die Kinder aus Griechenland retten muss

dann ist es absehbar, dass man bald aus Italien retten muss, und irgendwann wird man dann die Kinder aus Deutschland, Österreich oder Schweden retten müssen. Da kannst noch so sehr auf den "Basti" schimpfen.

Die EU hat sich erpressbar gemacht und das hat sie ganz ohne den Basti geschafft (der nicht der Weltenherrscher ist).

Wann werden denn die Plappermäulchen aus Europa anfangen ihre Sonntagsreden sein zu lassen, und an der "euopäischen" Lösung mal arbeiten, von der sich dauernd daherfaseln. Deine Postings, irgendeiner, haben noch niemanden gerettet, kein Stück Brot gibt es mehr, keinem einzigen Flüchtling geht es wegen deiner Postings besser. Und deine Postings sind ein Paradebeispiel für das Versagen Europas, mit großem Pomp und Trara Probleme niederzukeppeln. Ich freß deine Empörung nimma, irgendeiner - red nicht - mach was.

Irgendeiner
9
0
Lesenswert?

Deine Logik ist im ersten Teil unzugänglich,warum sollte man Kinder aus Deutschland retten die haben die Würde des Menschen sogar in der Verfassung, Deutsche in Lagerhaltung war vor 45,die haben nachher allerdings nicht so laviert wie wir.Aber Menschen zu retten und vor allem und voran Kinder ist immer gut,bei

gewissen Studienabbrechern könnt ich temporär schwächeln, aber Prinzip bleibt doch Prinzip.Und wer hat denn hier zugestimmt Erdogan hilflose Menschen zu überlassen die er im Angiffskrieg gegen Syrien und v.a. gegen die Kurden auch noch als Instrument menschenrechtswidriger Umsiedlungspolitik verwendet,das war Basti,der Gewissensträger, wer hat hier geschrien es sei Wahnsinn der Korannachtigal die zu überlassen, gegen eine Mehrheit die das gut fand, weil dann müßma wir ja nicht helfen, das war ich.Und Basti jammert jetzt gegen was,was er mitangerührt hat und vor dem Leute die weit mehr im Kopf haben als er gewarnt hatten.Hinterher hat ers immer schon gesagt,der Basti Phantasti,ich aber kanns dann auch beweisen.Und natürlich sollte die EU auch den Hintern heben,nur wer blockiert denn dort schon die Trivialität,Menschen die sonst ertrinken wenigstens aus dem Wasser zu ziehen,ach ja,wieder der Basti Phantasti.Und was möchtest Du von mir persönlich,soll ich schon wieder Staatsaufgaben persönlich übernehmen weil niemand dem Studienabbrecher die Verfassung um die Ohren klopft,wegen Routenschließen und Art 17 EMRK etwa,ich bin nicht der Staat und nicht der zuständige Versager und für Auslandseinsätze bin ich zu alt,ich wär schon eine Belastung,ich halte hier die Fahne der Humanität hoch und die weht bei mir auf einer scharf geschliffenen Naginata und ich kann auch damit umgehen,man lacht.

ea406a7c84cb89e10495b40c60a0a535
0
6
Lesenswert?

@irgendeiner Wer hat denn Erdogan hofiert? Merkel

Wer hat denn Erdogan mitspielen lassen? Merkel
Wer hat denn die Migrationspolitik verwässert? Merkel

Und wer will sich jetzt mit ein paar hundert "Kindern" selbst beweihräuchern?
Merkel

Was du persönlich machen kannst? Das was ich mache. Ein Kind in einem armen Land unterstützen, eine Schule unterstützen. In Bildung investieren. Das hört man von euch "Rettern" nie. Niemals wollt ihr in Bildung investieren, niemals Hilfe vor Ort, denn dann würde eure spezielle Art des "Kolonialismus" zusammenbrechen. Die würden dann UNS erklären wo es lang geht. Aber das spielts in eurem Weltbild der guten Hirten und naiven Schäfchen halt nicht.
Du wolltesttatsächlich sämtliche Flüchtlinge aus der Türkei nach Europa verfrachten? Sei mir nicht bös, aber wie naiv muss man sein, um nicht zu begreifen, dass sich Erdogan oder sonstwer SOFORT Nachschub besorgt. Weißt du eigentlich was das für Typen SIND, die Erdogans, Assads, die Mullahs und die Emire am Golf?
Und net bös sein, aber was in der deutschen Verfassung steht mag drin stehen, in der griechischen wird auch allerhand drinstehen - nur halten tun sich die dort z.B. nicht dran. Und bitte net - die sind ja soviel arm dort. Wer lässt sein Steuergeld davonlaufen?
Sanjuro hat den geschätzt den er am Schluß tötet. Er hat den einzigen getötet der ihn und den er respektiert hat. Die anderen waren nur Schäfchen - bereit hinter jedem herzulaufen, der ihnen erklärt sie seien "ehrenvoll".

Irgendeiner
6
0
Lesenswert?

Merkel hat damals eine Lösung gesucht als ihr rappelig wurdet und erdogan gefunden,

Basti hatte nicht gemeldet und hatte nichts dagegen daß die dort bleiben,ich hab hier protestiert und mir rote Striche geholt,Basti hat jetzt nichts zu wimmern.Und wenn Merkel ein paar Kinder holt ist das immer noch besser als aufs Image zu schauen, die im Elend zu lassen und auch noch frech vom Gewissen zu faseln.
Und Flüchtlinge besorgst Du dir nicht, die müssen fliehen und wenn keine Not ist will niemand von daheim weg.
Und wo ich spende und was ich tu,langsamdenker,bleibt bei mir,sonst sprichst Du wie bei Merkel von Selbstbeweihräucherung,was Dir übrigens auch passieren kann.Und ich hab gar nichts gegen wirkliche Hilfe vor Ort,aber ich bin auch sicher,mit Basti gehts nicht, das führt zu keinen Akklamationen und das ist die Währung die er will.Und eine Verfassung,langsamdenker,ist das Rückgrat des Staates,da schummelst dich nicht dauerhaft drüber,sonst bricht er zusammen.
Und langsamdenker,er hat ihn nicht geschätzt, er hat ihn respektiert, als Kämpfer und er empfand den Kampf sinnlos,denn der Weg der Bushi schreibt nicht vor möglichst oft draufzuhauen,ist nicht die örtliche Wirtshausrauferei,da steht ein komplexer Verhaltenscodex dahinter,würde Dir aber sehr fremd sein.Und Ausländer sind die auch noch,man lacht.Und "Ehre" spielt auch dort eine wesentliche Rolle,ist aber anders gefaßt,gabs bei uns auch mal,lang,lang ist her.Gabs früher auch bei Geschäftsleuten,ist selten geworden,wie überall.

ea406a7c84cb89e10495b40c60a0a535
1
4
Lesenswert?

Merkel hat damals eine Lösung gesucht als ihr rappelig wurdet und erdogan gefunden,

Hast noch andere Ausreden auf Lager?

"Und Flüchtlinge besorgst Du dir nicht"
Ja ich sehe, Naivität ist wohl ein Mitgrund.

Was mir passieren kann, ist meine Sache - wenn du mich der Selbstbeweihräucherung zeihst - ich kann damit leben. Deine Geheimniskrämerei spricht nicht für dich, ist aber ein anderes Kapitel und deine Sache.

Rot und schwarz hat in der GroKo verfasst, dass es eine wahre Freude war - also schummel mir da nichts vor, irgendeiner.

Es waren beides Ronin. Ich habe sie als Brüder gesehen und Sanjuro tötet sich am Ende im Grunde selbst. Aber was solls. Was immer man sagt du widersprichst und sagst einfach "das würde dir fremd sein", weil du ja der allergrößte Experte, Hobby-Japaner, Ausnahme-Virologe und Glaskugelfachmann bist. Mag sein - führt aber ins irgendwo. Und das ist dort, wo das nirgendwo sein n verloren hat.
Auf hoffentlich bald, muss noch ein bisserl was vom Sonntag retten.

Irgendeiner
5
1
Lesenswert?

Du argumentierst nicht,

Du bestreitest nur,wir schaffen das sagte Merkel als die schon ante portas standen,ihr habt begonnen zu rappeln und sie hat eine Lösung gesucht,mit Erdogan,Basti wars zufrieden.
Was naiv an einer Tatsache ist versteh ich nicht,schau dir die Motive von Fluchtbewegungen an.Und vergiß nicht,um Asyl zu kriegen mußt wirklich Flüchtling sein, sonst gehst den ganzen Weg umsonst.
Ja,wir haben hier eine lange Tradition Dinge frech in den Verfassungsrang zu erheben um sie der Judikatur des VfGH zu entziehen, ist hoch unsauber aber immer noch was anderes als etwa gegen Menschenrechte zu verstoßen.
Und ein Ronin hat keinen Daimyo,das löst ihn nicht vom Codex,deiner Interpretation würd ich nicht folgen,der andere hatte einen Fehler gemacht.Aber ist nur ein Film, Du hattest damit wieder angefangen.Und ich bin nicht der allergrößte Experte,ich bin Irgendeiner, sagte ich doch schon,schönen Sonntag.

ea406a7c84cb89e10495b40c60a0a535
0
4
Lesenswert?

@irgendeiner Sonntag hin oder her, das muss ich wohl erklären

Du machst einfach was, dass die Leute dazu bringt zu flüchten. Du musst nur z.B. eine Seite unterstützen oder irgendwas zusperren, aufsperren, aufhalten oder durchlassen usw. Das wird doch uns pöhsen pöhsen Österreichern von dir und den deinen Tag und Nacht vorgeworfen - wir sind ja alle soviel gierig und reich, dass es gleich so tscheppert - nur du natürlich nicht, du bist der große Altruist (gibts das Wort überhaupt), man lacht.
Schau mal nach, was Erdogan gemacht hat und wen der unterstützt. Und dann schau mal, was der beste POTUS aller Zeiten, der Herr Obama, versucht hat und wie das in die Hosen gegangen ist.
Wenn die Welt in GUT und BÖSE eingeteilt wäre, dann hätte ich das schon mitbekommen, aber das ist dir wahrscheinlich fremd. Wunderwesen gibts kane.

Irgendeiner
4
0
Lesenswert?

Du hattest Antwort, du hast sie gesehen,

und ich erfinde nie was,ich habs nicht nötig.

Pelikan22
0
3
Lesenswert?

Ein wenig mehr Objektivität ...

hättest bitter nötig, Herr Intendant!

Irgendeiner
1
0
Lesenswert?

Ich verstehs als Kritik,

ich versteh die Kritik nicht,ich bin nicht beim ORF, dann wär das Programm besser.

ea406a7c84cb89e10495b40c60a0a535
0
4
Lesenswert?

@irgendeiner Ich habs gelesen und geantwortet

Sinngemäß - wenn du MIR was sagen willst, dann sags MIR persönlich.
Sonst konnte ich nicht gar viel damit anfangen.

Irgendeiner
2
0
Lesenswert?

Ja,ich hab noch geschrieben, es war nicht auf dich bezogen,sonst würdest Du es merken,

und das ich mit dir das ganz andere Problem habe,daß du dein eigenes Existentielles ins ideologische Prokrustesbett steckst,aber da hab ich keinen Zugriff,Du mußt wissen was Du tust.Und es war eine allgemeine analytische Front die ich gab,aus mehrjähiger Erfahrung hier und es mißfiel erwartungsgemäß.Aber das kam nicht mehr,auch nicht überraschend.

ea406a7c84cb89e10495b40c60a0a535
0
2
Lesenswert?

@irgendeiner Nein, dein alter Schmäh mit dem noch älteren Prokrustes zieht bei mir nicht

Da lächelts nur milde - dein "heiliger Zorn" geht auch ins Leere, du brauchst den Feind - ich nicht.
Irgendwo ist dann auch mal Schluß mit den antiken Märchen, die haben mit der Realität auch nicht viel zu tun. Mir hat Friedell am besten gefallen, der gesagt hat - die antiken Griechen waren oberflächlich aus Tiefe.
Ihre Mythologie war eine Satire - und die würden sich wahrscheinlich mächtig darüber amüsieren, dass wir HEUTE immer noch was darin suchen, was dort nie zu finden war.
Es gibt keine große Wahrheit, irgendeiner - wusste schon der alte Nestroy.

Irgendeiner
2
0
Lesenswert?

Dann sag ichs dir anders du handelts entgegen Deinen ureigensten Interessen,

aber nicht aus Großmut,sondern weil du alles ins politische verschiebst,das ist ein Kategorienfehler,aber es ist deine Sache.Und unterschätze Märchen nicht, die haben eine große Wirkmacht,auch schlechte, schau auf Basti.Und vergiß nicht, die Trennung zwischen Literatur als Kunst und Geschichtsschreibung ist noch nicht so alt,sonst hätte Schliemann Troja nicht finden können.Und die Mythologie war alles in einem,aufgedröselt hamas später.
Und nein,ich brauch keinen Feind, den kriegst automatisch wenn Du mit Haltung und Charakter durchs Leben gehst,eine notwendige Moleste.

ea406a7c84cb89e10495b40c60a0a535
0
1
Lesenswert?

@irgeneiner Und wie kommst du da drauf, dass ich so handele?

Du unterstellst gerne was, solltest mal einen Beweis liefern. Was sind denn meine "ureigensten" Interessen? Irgendeiner fixen Idee nachzujagen sicher nicht.

Irgendeiner
1
0
Lesenswert?

Du bist nach eigenen Aussagen hochgefährdet,Du hast hochgefährdete

um Dich,Du müßtest also alles was schief läuft in Bezug auf das Virus vehement bekämpfen,Du tust was anderes, ist aber Deine Sachen,Du bist erwachsen.

Irgendeiner
3
0
Lesenswert?

Jetzt ist es eine doppelte Leerstelle,

das ist auch interessant,aber an meinen Befunden änderts nichts,nicht an denen die ich stellte,nicht an denen die ich bekam,ich fühl mich so richtig heimisch,ist wie im Flüchtlingsforum.

No-samro
10
4
Lesenswert?

Auf den Punkt gebracht @Irgendeiner!

👍

 
Kommentare 1-26 von 146